Drei Kinder bei Kellerbrand in Hagen verletzt

Feuer in Wehringhausen
Feuer in Wehringhausen
Foto: Michael Koch
Was wir bereits wissen
Sirenenalarm am Samstagnachmittag: Bei einem Feuer im Hagener Stadtteil Wehringhausen sind fünf Personen verletzt worden – darunter auch drei Kinder.

Hagen.. Bei einem Brand im Hagener Stadtteil Wehringhausen sind am Samstagnachmittag fünf Menschen verletzt worden, darunter offensichtlich drei Kinder. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war das Feuer gegen 15:30 Uhr im Keller eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen.

Treppenhaus verraucht – Bewohner per Drehleiter gerettet

Der Brand an sich konnte von der Feuerwehr schnell gelöscht werden, die Bewohner des Hauses mussten allerdings von mit der Drehleiter gerettet werden. Durch das Feuer in den Kellerräumen war das Treppenhaus derart verraucht, dass es nicht mehr begehbar war.

Fünf Bewohner erlitten offensichtlich Rauchgasvergiftungen und wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Sämtliche Löschzüge der Berufsfeuerwehr waren im Einsatz, zudem wurden auch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr per Sirene alarmiert. Die Ursache für das Feuer ist noch unbekannt, die Spurensicherung der Polizei ist derzeit im Einsatz. (mk)