Das aktuelle Wetter Hagen 16°C
Wirtschaft

Douglas-Zentrale zieht von Hagen nach Düsseldorf

17.02.2016 | 10:57 Uhr
Douglas-Zentrale zieht von Hagen nach Düsseldorf
Douglas will seine Unternehmenszentrale von Hagen-Bathey nach Düsseldorf verlegen.Foto: Michael Kleinrensing

Hagen.  Hiobsbotschaft für Hagen als Wirtschaftsstandort: Douglas wird die Zentrale des Unternehmens von Hagen nach Düsseldorf verlegen. Das ist am Dienstagmorgen mitgeteilt worden.

Gekleidet ist die Abkehr von Hagen in eine vermeintlich positive Botschaft zu einem Investitionsprogramm von mehr als 100 Millionen Euro. Die Douglas Holding AG habe einen klaren Innovations- und Wachstumsplan verabschiedet, um die Position als führender Omnichannel-Händler in Europa weiter auszubauen und so die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, schreibt das Unternehmen.

Douglas-Umzug
Warum Douglas seine Wurzeln in Hagen kappt

Douglas verlegt seine Zentrale von Hagen nach Düsseldorf. In Südwestfalen fehlen die digitalen Talente, erklärt Aufsichtsratschef Kreke im Interview.

Zentrales Element des Plans sei ein Investitionsprogramm von mehr als 100 Millionen Euro über die kommenden drei Jahre zusätzlich zu der bestehenden Budgetplanung. Investiert werde in die wesentlichen Wachstumstreiber wie die Stärkung der Marke Douglas.

Darüber hinaus werde Douglas die Unternehmenszentrale von Hagen nach Düsseldorf verlegen, um künftig, so wörtlich, „alle kundennahen Abteilungen und die Online-Aktivitäten aus Köln an einem Ort zu bündeln“. Der Umzug soll im Herbst 2016 abgeschlossen sein. Die administrativen Backoffice-Funktionen würden in Hagen verbleiben. Was das genau bedeutet, ist noch ungewiss.

Douglas sieht "Fähigkeit zur Veränderung"

Foto: Manuela Nossutta/Grafik

"Wir sind überzeugt, dass dies die richtige Strategie ist, um die internationale Marktführerschaft von Douglas für die Zukunft zu sichern und auszubauen“, sagt Dr. Henning Kreke, der jüngst erst vom Vorstandsvorsitz auf die Position des Vorsitz des Aufsichtsrates der Douglas Holding AG gewechselt ist : „Gleichzeitig ist uns bewusst, dass dieser Schritt eine große Veränderung für unser Unternehmen und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist. Aber die Fähigkeit zur Veränderung ist seit jeher Grundpfeiler für den langfristigen Erfolg von Douglas.“

Douglas erwarte, durch die Verbesserung seiner internen Strukturen signifikante finanzielle Mittel freizusetzen, um diese in das künftige Wachstum investieren zu können. Die bestehende Organisation spiegele teilweise noch die Bedürfnisse der alten Holding-Struktur mit früher fünf eigenständigen Geschäftsbereichen wider. Jetzt werde Douglas agiler und kann schneller auf Kundenbedürfnisse reagieren.

Vorstandsteam unterstützt die Entscheidung

Lesen Sie auch:
Douglas verspricht Mitarbeitern Abfindungsprogramm

Hagen verliert durch den Umzug der Douglas-Zentrale nach Düsseldorf 400 Arbeitsplätze. Auswirkungen für die Stadt und die Mitarbeiter im Überblick.

„Douglas ist in einer hervorragenden Ausgangslage, um die Position als führender europäischer Omnichannel-Champion im Beauty-Segment weiter auszubauen. In einem zunehmend hart umkämpften Markt ist es unser Ziel, noch innovativer und agiler zu werden, um so auf die wechselnden Kundenbedürfnisse zu reagieren und unser Wachstum weiter zu forcieren. Mit dem heute angekündigten Investitions- und Maßnahmenplan legen wir den Grundstein für den Erfolg von Douglas in den kommenden Jahrzehnten“, so Dr. Daniel Pindur, Senior Managing Director bei CVC, Gesellschafter der Douglas Holding AG.

Isabelle Parize, die neue Vorstandsvorsitzende der Douglas Holding AG, ergänzt: „Das Vorstandsteam unterstützt die Entscheidung in vollem Umfang. Wir sind fest davon überzeugt, dass Douglas aus diesem Prozess gestärkt hervorgehen wird: Wir werden die Investitionen gezielt einsetzen, um künftig weiterhin Trends im Markt setzen zu können, die Bedürfnisse unserer Kunden noch besser zu treffen und der Marke Douglas international noch mehr Strahlkraft zu verleihen. Die Zusammenführung aller kundennahen Funktionen Dach fördert eine Kultur, die den Kunden in den Mittelpunkt rückt.“

mko

Mehr zum Thema
Douglas-Wegzug: Wie verhalten sich die Ex-Schwestern?
Douglas
Douglas zieht mit seiner Zentrale nach Düsseldorf. Christ, Hussel und Thalia haben aber weiter ihre Unternehmenssitze in Hagen-Bathey. Bleibt das so?
Douglas verspricht Mitarbeitern Abfindungsprogramm
Douglas
Hagen verliert durch den Umzug der Douglas-Zentrale nach Düsseldorf 400 Arbeitsplätze. Auswirkungen für die Stadt und die Mitarbeiter im Überblick.
Kritik von OB Schulz: Douglas hat Hagen keine Chance gegeben
Douglas-Umzug
Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz kritisiert die Douglas-Führung: Das Unternehmen habe Hagen keine Chance gegeben, über Alternativen zu reden.
Douglas kehrt Hagen den Rücken
Handel
Konzern verlegt die Zentrale nach Düsseldorf. Neue Chefin Isabelle Parize plant millionenschweres Investitionsprogramm und Abbau von Arbeitsplätzen
Douglas ist nicht der Vorreiter für die Flucht aus Hagen
Unternehmen
Mit Brandt, Sinn-Leffers, Nordwest, Putsch und Könnemann haben weitere Firmen ihren Abgang aus Hagen angekündigt oder bereits vollzogen.
Warum Douglas seine Wurzeln in Hagen kappt
Douglas-Umzug
Douglas verlegt seine Zentrale von Hagen nach Düsseldorf. In Südwestfalen fehlen die digitalen Talente, erklärt Aufsichtsratschef Kreke im Interview.
Ende einer Ära - Douglas-Leitung ohne Kreke-Mitglied
Douglas
Der Hagener Henning Kreke ist jetzt Aufsichtsratsvorsitzender der Douglas-Holding. Damit endet eine Ära in dem einstigen Familienunternehmen.
Douglas-Chef Henning Kreke hört auf - Das Ende einer Ära
Douglas
Henning Kreke hört als Douglas-Chef auf. Mit dem angekündigten Rückzug des Hageners von der Unternehmensspitze endet im Konzern eine Ära.
Douglas-Chefin Reinery über 4711 und
Adventszeit
Claudia Reinery, Parfümerie-Chefin von Douglas, spricht im Interview über Trends und Gerüche. Mit 4711 fängt ihre persönliche Parfüm-Geschichte an.
Douglas-Chef Kreke dementiert Gerüchte über seine Ablösung
Parfümeriekette
Douglas-Chef Henning Kreke hat Gerüchten über seine Ablösung widersprochen. Die Hagener Parfümeriekette will ihr Online-Geschäft kräftig ausbauen.
Online-Handel beflügelt Parfümeriekette Douglas
Wirtschaft
Douglas will schneller wachsen und setzt auf mehr Eigenmarken und Exklusivprodukte. Erste Wachstumsimpulse soll das Weihnachtsgeschäft bringen.
Machtkampf um die Führung des Hagener Douglas-Konzerns?
Handel
Der Konzern dementiert eine bevorstehende Ablösung des Vorstandsvorsitzenden Dr. Henning Kreke, über die das Wirtschaftsmagazin „Bilanz“ berichtet.
Hagener Buchhandels-Unternehmen Thalia wächst wieder
Buchbranche
Der Hagener Buchfilialist Thalia entdeckt die Kompetenz seiner Händler als Argument gegen Amazon. Positives Ergebnis nicht nur im digitalen Geschäft.
Überraschender Führungswechsel bei Konfiseriehändler Hussel
Einzelhandel
Die Süßwarenkette Hussel trennt sich überraschend von ihrem langjährigen Geschäftsführer Sven Eklöh. Der Nachfolger kommt aus dem Wrigley-Konzern.
Douglas bläst Börsengang ab – Investor übernimmt Mehrheit
Douglas
Deutschlands größte Parfümeriekette kehrt doch nicht an die Börse zurück. Stattdessen wird sie von einem Finanzinvestor an den anderen weitergereicht.
Parfümerie-Kette Douglas will zurück an die Börse
Unternehmen
Vom einstigen Mischkonzern ist nicht mehr viel übrig. Die Hagener konzentrieren sich jetzt aufs Parfümeriegeschäft. Notierung noch für 2015 geplant.
Hagener Konzern Douglas kauft Parfümeriekette in München
Übernahme
Düfte-Riese Douglas kauft die familiengeführte Parfümeriekette Himmer in Bayern. Damit geht die Konzentration des einstigen Handelskonzerns weiter.
Bewegung beim Handel in der Velberter Innenstadt
Einzelhandel
Die VMG stellt Veränderungen vor. Deichmann erweitert durch Untergeschoss, Christ geht, Samoon auch. Dafür gibt es noch mehr Damen-Oberbekleidung.
Douglas verzichtet auf Verkauf von Buchhändler Thalia
Douglas
Douglas will die Buchladenkette Thalia doch nicht abstoßen. Keiner der Kaufinteressenten soll bereit gewesen sein, den geforderten Preis zu bezahlen.
Douglas-Holding will Buchhandelskette Thalia verkaufen
Buchmarkt
Über die Trennung der Douglas-Holding von ihrer Buch-Tochter Thalia gibt es viele Spekulationen. Doch wer kann sich Thalia überhaupt leisten?
Douglas setzt mit Helene-Fischer-Duft auf Wachstumkurs
Douglas-Gruppe
Die Hagener Parfümerie- und Buchhandelskette Douglas geht optimistisch ins Weihnachtsgeschäft. Bücher, Kosmetika und Parfüm stünden weiter ganz oben...
Douglas Holding trennt sich von Juwelierkette Christ
Verkaufsstrategie
Und wieder trennt sich die Hagener Douglas-Holding von einer Sparte. Jetzt wird die Schmuck-Kette Christ aus dem Portfolio aussortiert. Geplant ist,...
Parfümerien-Chef Manfred Kroneder verlässt Douglas
Handel
Der Vertrag von Manfred Kroneder, Chef der Parfümeriesparte, bei Douglas wird nicht verlängert. Vorstandschef Henning Kreke übernimmt kommissarisch....
Douglas - Der Patriarch Dr. Jörn Kreke tritt ab
Douglas
Der Patriarch des Hagener Handelskonzerns Douglas zieht sich zurück. Dr. Jörn Kreke (74) soll aber Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats bleiben.
Kommentare
17.02.2016
22:26
Es gibt Alternativen...
von Lehmbruck | #23

Die Gewerbesteuer-Ausfälle sind natürlich sehr bitter für Hagen.
Wer weiter das Ruhrgebiet unterstützen will, kann dies tun, indem er bei Pieper mit...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Paradies in Grün
Bildgalerie
Tag der offenen...
Demo gegen Einsparungen
Bildgalerie
Theater-Marsch
Public Viewing in Hagen
Bildgalerie
EM 2016
Das Erbsensuppenessen
Bildgalerie
Hasper Kirmes
article
11569171
Douglas-Zentrale zieht von Hagen nach Düsseldorf
Douglas-Zentrale zieht von Hagen nach Düsseldorf
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/douglas-verlegt-zentrale-von-hagen-nach-duesseldorf-id11569171.html
2016-02-17 10:57
economy, Douglas, Hagen, Düsseldorf, Parfümerie, Henning Kreke
Hagen