Dokumentation im Kunstquartier

Hagen-Mitte..  „Kino Babylon im Emil-Schumacher-Museum“ heißt es am Montag, 9. Februar, um 19 Uhr (Einlass ab 18.45 Uhr) im Auditorium des Kunstquartiers. Nicht die Kunst steht im Mittelpunkt von Johannes Holzhausens Dokumentation „Das große Museum“, sondern die Institution Museum, in diesem Fall das Kunsthistorische Museum Wien. Mit großer Beobachtungsgabe und feinem Witz zeigt Holzhausen, wie es hinter den Kulissen des Museums zugeht und wirft weit reichende Fragen nach dem Selbstverständnis einer solchen Kulturinstitution auf. Der Film zeigt routinierte Handgriffe, vor allem aber lebhafte Mikrodramen, in denen die Arbeitskräfte als Protagonisten hervortreten.