Disco-Fever im Cinestar oder italienischer Abend

Feuerwerk über Hagen: Das Bild wurde  Silvester 2013 vom Goldberg aus von einer Leserin fotografiert
Feuerwerk über Hagen: Das Bild wurde Silvester 2013 vom Goldberg aus von einer Leserin fotografiert
Foto: privat

Hagen.. Der Countdown läuft – morgen startet die Nacht der Nächte... Silvester. Wer noch nichts Konkretes geplant hat, bleibt vermutlich gemütlich zu Hause oder feiert privat mit Freunden, Nachbarn oder Verwandten. Jene, die aber doch noch plötzlich „Hummeln im Hintern“ verspüren, müssen sich sputen.

Doch wo wird wann gefeiert? Gibt es noch Karten und wenn ja, zu welchem Preis?

Wir haben uns für Sie umgehört und eine rein subjektive Auswahl an Feiern aufgelistet. Natürlich sind die Vorschläge für den Silvesterabend nicht vollständig – wenn Sie also noch eine Party auf Lager haben, für die es noch Karten gibt – einfach melden! Am besten per E-Mail unter hagen@westfalenpost.de – wir kündigen die Feier in unserer Silvesterausgabe an.

Auf jeden Fall soviel von unserer Seite: Ob Sie es morgen Abend richtig krachen lassen wollen oder es ein wenig gediegener mögen – wir wünschen Ihnen viel Spaß.

Partynacht im Cinestar

„Disco-Fever im Atrium des Cine­stars“ – so ist die große Silvester­party im Kino-Komplex auf der Springe überschrieben. Bis zu 400 Gäste können in den Restaurants Louisiana und Banderas sowie im Cinestar-Atrium feiern; es gibt ein Drei-Länder-Schlemmerbuffet und Mitternachtssekt für die feierfreudigen Besucher. Los geht’s auf der Springe um 20 Uhr; Einlass erst ab 21 Jahren. Es gibt noch Karten. Der Eintritt beträgt im VVK 10 Euro, Mindestverzehr 15 Euro, mit Buffet zzgl. 29 Euro. DJ „Housemeister Krause“ legt Musik auf.

Silvester in der Stadthalle

In der Stadthalle geht es ab 19 Uhr auf drei Tanzbereichen (Chartbreakers, Discofox & Clubsounds) heiß her. Begrüßungsgetränk sowie Bus-Shuttle sind inklusive; DJs legen Musik auf, Schlagerstar Norman Langen tritt auf, und es gibt ein Schlemmer-Buffet. Unter www.­vidamedia.de können noch bis zur Veranstaltung „Last-Minute“-Tickets erworben werden. Die Karten (Basis-Karte 29 Euro; Premium-Ticket inkl. Buffet 59 Euro) werden an der Tageskasse hinterlegt.

In Weinkeller und Ristorante

Die Silvester-Feier im Weinhaus Bettermann am Emilienplatz beginnt um 19 Uhr mit einem Sektem­pfang samt Fingerfood im historischen Weinkeller; im Ristorante Enotria wird dann ab 20 Uhr ein Fünf-Gang-Menü serviert; ab Mitternacht wird mit Musik (DJ Gianpiero u. Vanessa) gefeiert. Preis pro Pers. 98 Euro. 70 Plätze stehen zur Verfügung, es gibt noch Restkarten.

Party im Bar Celona ab 20 Uhr

Die große Silvester-Party im Gastro-Betrieb Bar Celona (Friedrich-Ebert-Platz 3) startet um 20 Uhr mit einem Begrüßungsdrink, danach wird das Silvesterbuffet eröffnet. 200 Besucher können hier feiern; es gibt noch wenige Restkarten zum Preis von 69 Euro (Tel. 348 37 43). Darin enthalten sind Buffet sowie ausgewählte Getränke. DJs legen Musik auf; in der oberen Etage wird eine Tanzfläche eingerichet.

Pelmke-Party mit zwei DJs

Um 22 Uhr geht die Pelmke-Party in Wehringhausen los. Im großen Saal finden 250 Gäste Platz; die DJs Nils und Pille legen Musik auf. Es gibt noch Tickets (6 Euro) im Quadrux- Buchladen (Lange Straße 21), im Comic Centrum (Spinngasse 5), im Pelmke-Café oder online unter www.pelmke.de.

Bereits ausverkauft

Im Hasper Hammer läuft ab 19 Uhr das Programm „Sweet Sugar Swing“ mit den „Drei Damen mit Mumm“. Allerdings ist die Show inkl. Buffet und Begrüßungssekt komplett ausverkauft. Auch beide Abendveranstaltungen (um 18 und 21 Uhr ) von „Ein Herz und eine Seele – Besuch aus der Ostzone“ im Theater an der Volme auf dem Elbersgelände sind ausverkauft. Und auch für die gediegene Silversterfeier in der Museumsgastronomie „Novy’s“ für 60 Gäste gibt es keine Karten mehr.

Keine Feiern

Nicht gefeiert wird dieses Mal im Jugendzentrum Kultopia sowie in der Paya Lounge im Theater-Karree.