Das aktuelle Wetter Hagen 12°C
Freizeit

Die schönsten Wege für Spaziergänge in Hagen und Südwestfalen

08.07.2014 | 16:00 Uhr
Seit 1956 leben Damwild und Mufflons (Foto) in einem 15 Hektar großen Gehege im Wehringhauser Bachtal in Hagen.Foto: Michael Kleinrensing

Hagen / Südwestfalen.  Nirgendwo in Nordrhein-Westfalen lässt es sich wahrscheinlich besser und schöner wandern als in Südwestfalen. Wir stellen die fünf schönsten Wege für Spaziergänge im Sommer in Südwestfalen vor - den Weg zum Wildgehege in Hagen, den Klangpfad am Möhnesee, den Kalorienpfad um die Breitenbach-Talsperre in Hilchenbach, den Poesie-Pfad im Mühlbachtal in Arnsberg und den Fachwerkpfad in Freudenberg.

Spaziergänge zu Wildpark und Wildgehege im Wehringhauser Bachtal sind bei Hagenern seit langen Jahren sehr beliebt. Und immer häufiger werden auch auswärtige Auto-Kennzeichen am Waldparkplatz Bürgerschützenheim gesichtet.

Wildgehege im Wehringhauser Bachtal seit 1956

Das Wildgehege mit Damwild und Mufflons sowie der Wildpark mit seinen Wildschweinen in Hagen im Wehringhauser Bachtal ist nicht nur bei Kindern beliebt. Der Wanderweg dauert ungefähr 90 Minuten. Immer wieder bietet sich die Möglichkeit, ins Gehege zu schauen.

Seit 1956 leben Damwild und Mufflons in einem 15 Hektar großen Gehege. Vor gut 100 Jahren waren Mufflons – die wilden Vorfahren der Hausschafe - in Deutschlands Wäldern wieder ausgesetzt worden. Wilhelm-Husemann-Weg, Aloys-Brinkmann-Weg und ein Teil der Deerthstraße grenzen direkt an das Gehege. Dort besteht freie Sicht auf das Gehege und die darin lebenden Tiere. An der Wildfütterung in der Nähe der Deerthstraße kann Wildfutter am Automaten gekauft werden.

1,4 Hektar groß ist der Wildpark in Hagen im Wehringhauser Bachtal.Foto: Michael Kleinrensing

Und wenn das Futter nicht Dam- oder Muffelwild verteilt werden kann, so freuen sich wenig später bestimmt die Wildschweine. Über den Schwemannspfad sind die Besucher nach rund fünf Minuten am Schwarzwildgehege.

Wildpark in Hagen von allen Seiten einsehbar

Im Herbst leben die Wildschweine im 1,4 Hektar großen Wildpark im Wehringhauser Bachtal fast wie im Paradies. Eicheln und Bucheckern bereichern den Speisenplan. Der Wildpark ist von allen Seiten einsehbar.

Anreise: Bei der Anreise mit dem Pkw dient die "Pelmke Str. 100 in 58089 Hagen" als Adresse für Navigationsgeräte. Dort befindet sich ein Wandererparkplatz . Von dort aus erreichen Sie die Wildgehege fußläufig in ca. 10 Minuten über den Aloys-Brinkmann-Weg.

Kommentare
17.01.2013
16:30
Die schönsten Wege für Herbstspaziergänge in Hagen und Südwestfalen
von cvoertzen | #1

Super Tipps für den Goldenen Herbst, zur Verfügung gestellt Mitte Januar. Jetzt noch ein Rezept für den Christstollen, und die Sache wird richtig...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Eine Million Euro Abfindung für Enervie-Vorstand Grünhagen
Enervie
Der Aufsichtsrat der Hagener Enervie AG hat am Freitag dem Aufhebungsvertrag mit Vorstandssprecher Ivo Grünhagen mit breiter Mehrheit zugestimmt.
Neues Jagdrecht - So sieht es der Hagener Jägerschafts-Chef
Jagdgesetz
Lars Peter Hegenberg, Chef der Kreisjägerschaft Hagen, äußert sich im Gespräch zur Novellierung des Jagdgesetzes durch die rot-grüne Landesregierung.
Mia (6) ist verbindendes Element
Wohnserie
Vier Generationen unter einem Dach – die Familie Dickmann, die in Hengstey wohnt, beweist, dass es funktionieren kann.
Freies Internet über WLAN in Fußgängerzone Hagen geplant
WLAN
Die Hagen-Agentur und Dokom 21 kooperieren, um in Hagens Fußgängerzone kostenloses WLAN zumindest für eine halbe Stunde zu ermöglichen.
Wie sich Südwestfalen auf Bachelor-Absolventen einstellt
Bildung
Bachelor-Schelte der Unternehmer findet in der Region geteilte Resonanz. Man setzt auf duale Studiengänge. Und es gibt auch gute Erfahrungen.
Fotos und Videos
Phoenix-Pleite gegen Trier
Bildgalerie
Basketball
Oper Fidelio in Hagen
Bildgalerie
Theater Hagen
Blitzmarathon in Südwestfalen
Bildgalerie
Blitzmarathon 2015
article
7152395
Die schönsten Wege für Spaziergänge in Hagen und Südwestfalen
Die schönsten Wege für Spaziergänge in Hagen und Südwestfalen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/die-schoensten-wege-fuer-spaziergaenge-in-hagen-und-suedwestfalen-id7152395.html
2014-07-08 16:00
Hagen, Wildpark, Wildgehege, Wehringhauser Bachtal, Wildschwein, Mufflon, Klangwald, Möhnesee, Arnsberger Wald, Poesie-Pfad, Rumbeck, Mühlbachtal, Kalorienpfad, Hilchenbach, Breitenbachtalsperre, Fachwerkweg, Freudenberg, Wilder Mann, Alte Flecken
Hagen