Die Essenzen des Lebens

Hagen..  Wie riecht Heimat? Wie viel Freiraum braucht ein Kind? und wie überlebenswichtig sind Angst, Egoismus und Instinkt? Reinhold Messner skizziert in einem neuen Multivisionsvortrag seinen Weg vom Südtiroler Bergbub zum größten Abenteurer unserer Zeit. Für die Veranstaltung am Freitag, 23. Januar, um 20 Uhr in der Stadthalle verlosen wir 3 x 2 Karten.

Wüstenabenteurer und Bergbauer

Mit seinen kompromisslosen Besteigungen der höchsten Berge der Welt gelang Messner, was zu jener Zeit als unerreichbar galt. Er verschob die Grenze des Möglichen und wurde so zum berühmtesten Alpinisten unserer Zeit. In jenen Expeditionen hat er erlebt, wie Überleben funktioniert. Als Grenzgänger und mit dieser Erfahrung beschritt er auch die weiteren Marksteine seines Lebens – als Wüstenabenteurer, als Politiker und Bergbauer, als Gründer einer einzigartigen Museumslandschaft sowie als Familienmensch und vierfacher Vater.

Rückschau auf sieben Jahrzehnte

Wort- und bildgewaltig hält er Rückschau auf sieben Jahrzehnte, die schon früh von Begegnungen mit dem Tod und extremen Naturerlebnissen geprägt sind.

Ungeschminkt erzählt Reinhold Messner, dessen Neugier ungebrochen ist, über die Essenzen seines Lebens und ringt um Begriffe wie Mut, Leidenschaft und Verantwortung. Er spricht über Ehrgeiz und Scham, Alpträume und das unvermeidliche Altern, über Neuanfänge und über die Fähigkeit, am Ende loszulassen.

Einsendeschluss: 20. Januar

Schicken Sie uns bis Dienstag, 20. Januar, 10 Uhr, eine E-Mail an hagen-aktion@westfalenpost, ein Fax an 917-4188 oder eine Postkarte an die Stadredaktion Hagen (Schürmannstraße 4, 58097 Hagen), und mit ein bisschen Glück können Sie zwei Eintrittskarten für Reinhold Messners Multivisionsvortrag gewinnen. Bitte vergessen Sie nicht, das Stichwort „Reinhold Messner“ und Ihre eigene Telefonnummer mit anzugeben.

Wer kein Glück haben sollte, kann Karten zum Preis von 24,90 bis 38,90 Euro in der Stadthalle ( 3450) und anderen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen erwerben.