Das aktuelle Wetter Hagen 7°C
Ferien

Die coolsten Wasserrutschen in NRW

27.07.2012 | 11:45 Uhr
Die coolsten Wasserrutschen in NRW
Die "Green Kick" Rutsche im Aqua Magis in Plettenberg bietet einen Nervenkitzel der besonderen Art: Gestartet wird von einer Falltür aus.Foto: Hendrik Schulz

Hagen.  NRW ist ein Paradies für Freunde rasanter Rutschpartien. So ist der Looping im Plettenberger Aqua Magis keine Rarität mehr. Andere Bäder haben aufgerüstet – mit „Magic Eye“, „Black Hole“ und „Space Taifun“. Wir stellen die coolsten Wasserrutschen in der Region vor.

Aqua Magis

„Magic Eye“ und „Green Kick“ heißen die zu Ferienbeginn eröffneten neuen Attraktionen im Aqua Magis. Die „Magic Eye“ ist eine 120 Meter lange Tunnelrutsche, in der eine oder zwei Personen mit Reifen hinabsausen.

Der Kick der „Green Kick“ ist der Katapultstart: Wer rutscht, steht zunächst auf einer Falltür. Wenn die sich öffnet, geht es blitzschnell in die Tiefe. Auch nicht schlecht: Einige Meter der Röhre sind durchsichtig – mitten im Bad.

Die „Tripple Flight“-Kinderrutsche rundet das Angebot ab. Auch die erste Looping-Rutsche Deutschlands (ab 14 J., ab 40 bis 100 Kilo) ist ein Publikumsmagnet.

Das Aqua Magis verfügt über acht Rutschen, zwei davon mit 128 Metern Länge.   

  • Kontakt: Aqua Magis, Böddinghauser Feld 1, Plettenberg, Tel.: 02391- 6055-26, www.aquamagis.de
  • Geöffnet: Mo – Do: 9-22 Uhr; Fr, Sa: 9-23 Uhr; So: 9-21 Uhr
  • Eintritt: (Tageskarten) Erwachsene: 12 €; Kinder (3-16): 10 €; Familien (2 Erw. + 1 Kind oder 1 Erw. + 2 Kinder): 27 €
  1. Seite 1: Die coolsten Wasserrutschen in NRW
    Seite 2: Freizeitbad Olpe
    Seite 3: Westfalenbad Hagen
    Seite 4: Freizeitbad Heveney
    Seite 5: Maximare Hamm
    Seite 6: Sauerlandbad
    Seite 7: Aqualand Köln
    Seite 8: Schwimm-In Gevelsberg
    Seite 9: Center Parc Hochsauerland
    Seite 10: Aquapark Oberhausen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10



Kommentare
Aus dem Ressort
Feuerwehr wollte Rathaus-Galerie "keinen Schaden zufügen"
Rathaus-Galerie
Es war vielleicht eine goldrichtige Entscheidung, die Rathaus-Galerie noch nicht zu eröffnen. Nach einer Brandmeldung kam die Feuerwehr am Sonntag nicht in die Kaufpark-Filiale und später nicht zu Saturn. Hagens Feuerwehrchef Heinz Jäger blickt zurück und gibt eine aktuelle Einschätzung der Lage.
Spot an für neues Kirchenerlebnis in Wehringhausen
Projekt
Neue Wege wollen sie gehen in der St. Michael-Gemeinde in Wehringhausen. Wieder Menschen in die Kirche locken, die zuletzt keine Lust darauf hatten. Mit „Kirche in anderem Licht“ soll das gelingen. Drei Jahre wollen die Organisatoren ihr Gotteshaus interessanter machen.
Vater und Sohn auf 2000-Kilometer-Reise zu sich selbst
Wanderung
Die Hagener Heinz Schmikowski und sein Sohn Jens sind auf einer unfassbaren Reise. Sie gehen 2000 Kilometer zu Fuß von Schweden in die Schweiz, um nach vielen Jahren ihre Vater-Sohn-Beziehung zu überprüfen. Wie haben sie sich verändert? Wer ist der Andere geworden?
Vergewaltigungsprozess  - Öffentlichkeit wird ausgeschlossen
Gericht
Prozessauftakt gegen einen 26-Jährigen vor dem Landgericht Hagen: Der Mann soll im Keller eines Mehrfamilienhauses seine 22-jährige Ex-Freundin mit einer Machete bedroht und vergewaltigt haben. Als er sich zur Tat einließ, sperrten die Richter die Öffentlichkeit aus.
Wie vor zwei Jahren: Klepper tritt gegen Purps an
CDU-Parteitag
Überraschung vor dem am Samstag anstehenden CDU-Kreisparteitag: Parteichef Christoph Purps muss sich der Gegenkandidatur von Jörg Klepper, aktuell sein Stellvertreter, stellen. Die Personalie stand am Montagabend im Mittelpunkt der CDU-Kreisvorstandssitzung.
Fotos und Videos
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Eröffnung der Rathaus-Galerie geplatzt
Bildgalerie
Brandschutz
Blick in die neue Galerie
Bildgalerie
Rathaus-Galerie
Phoenix Hagen gegen Bayern München
Bildgalerie
Basketball