Das aktuelle Wetter Hagen 15°C
Ferien

Die coolsten Wasserrutschen in NRW

27.07.2012 | 11:45 Uhr
Die coolsten Wasserrutschen in NRW
Die "Green Kick" Rutsche im Aqua Magis in Plettenberg bietet einen Nervenkitzel der besonderen Art: Gestartet wird von einer Falltür aus.Foto: Hendrik Schulz

Hagen.  NRW ist ein Paradies für Freunde rasanter Rutschpartien. So ist der Looping im Plettenberger Aqua Magis keine Rarität mehr. Andere Bäder haben aufgerüstet – mit „Magic Eye“, „Black Hole“ und „Space Taifun“. Wir stellen die coolsten Wasserrutschen in der Region vor.

Aqua Magis

„Magic Eye“ und „Green Kick“ heißen die zu Ferienbeginn eröffneten neuen Attraktionen im Aqua Magis. Die „Magic Eye“ ist eine 120 Meter lange Tunnelrutsche, in der eine oder zwei Personen mit Reifen hinabsausen.

Der Kick der „Green Kick“ ist der Katapultstart: Wer rutscht, steht zunächst auf einer Falltür. Wenn die sich öffnet, geht es blitzschnell in die Tiefe. Auch nicht schlecht: Einige Meter der Röhre sind durchsichtig – mitten im Bad.

Die „Tripple Flight“-Kinderrutsche rundet das Angebot ab. Auch die erste Looping-Rutsche Deutschlands (ab 14 J., ab 40 bis 100 Kilo) ist ein Publikumsmagnet.

Das Aqua Magis verfügt über acht Rutschen, zwei davon mit 128 Metern Länge.   

  • Kontakt: Aqua Magis, Böddinghauser Feld 1, Plettenberg, Tel.: 02391- 6055-26, www.aquamagis.de
  • Geöffnet: Mo – Do: 9-22 Uhr; Fr, Sa: 9-23 Uhr; So: 9-21 Uhr
  • Eintritt: (Tageskarten) Erwachsene: 12 €; Kinder (3-16): 10 €; Familien (2 Erw. + 1 Kind oder 1 Erw. + 2 Kinder): 27 €
  1. Seite 1: Die coolsten Wasserrutschen in NRW
    Seite 2: Freizeitbad Olpe
    Seite 3: Westfalenbad Hagen
    Seite 4: Freizeitbad Heveney
    Seite 5: Maximare Hamm
    Seite 6: Sauerlandbad
    Seite 7: Aqualand Köln
    Seite 8: Schwimm-In Gevelsberg
    Seite 9: Center Parc Hochsauerland
    Seite 10: Aquapark Oberhausen

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10



Kommentare
Aus dem Ressort
52-Jährige wird vermisst – Spur führt nach Hagen
Polizei
Die Polizei sucht nach der 52-jährigen Valentina Schell aus Lüdenscheid. Eine entscheidende Spur führt nach Hagen. Am Kaisberg in Vorhalle soll sie sich zuletzt aufgehalten haben.
Deo-Spray versprüht - Panik in Breckerfelder Jugendherberge
Großalarm
Deo-Spray wurde in großen Mengen auf den Fluren der Breckerfelder Jugendherberge versprüht. Unter Kindern einer Schulklasse vom Niederrhein brach Panik aus. Mehrere Schüler klagten über Reizungen der Atemwege und Schmerzen in den Augen. Rettungsdienste und Feuerwehr rückten zum Großeinsatz an.
Wie sollen sich Frauen nun abends in Hagen verhalten?
Übergriffe
In den vergangenen Tagen hat es gleich zwei Fälle von sexuellen Übergriffen auf junge Frauen in der Innenstadt gegeben – mutmaßlich war es derselbe Täter, der noch nicht gefasst ist. Wie sollen sich Frauen nun abends und nachts in Hagen verhalten. Ein Polizei-Experte im Interview.
Drei Standorte für Vollsortimenter auf Emst im Visier
Einzelhandelskonzept
Wie es in Sachen Nahversorgung weitergeht, interessiert die Emster brennend – das wurde auf der Bürgerinformationsveranstaltung am Dienstag im Gemeindehaus mehr als deutlich.
Hagener Hobby-Fußballer muss nach Brand in Haft
Gericht
Nach einer Zech-Tour waren Hobby-Fußballer aus dem Hagener Norden im August vergangenen Jahres auf der Suche nach Alkohol in eine Boeler Gaststätte eingebrochen. Einer legte dort aber auch Feuer – er muss jetzt in Haft. Das Gericht verurteilte ihn zu zweieinhalb Jahren.
Fotos und Videos
Straßenbahn von Hagen nach Wetter
Bildgalerie
Historie
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Eröffnung der Rathaus-Galerie geplatzt
Bildgalerie
Brandschutz
Blick in die neue Galerie
Bildgalerie
Rathaus-Galerie