Detlef Sager im stärksten Spiel ohne Fortune

Billard, Dreiband, Kreisliga: BSV Kamen III – BSV Hohenlimburg 6:2. Detlef Sager machte sein bisher stärkstes Spiel in der laufenden Saison, aber hatte viel Pech gegen Heinz John, dem noch eine 5-er-Höchstserie gelang und damit diese Partie mit 22:19 gewann. Der Schnitt von Detlef Sager betrug 0,475. Wilfried Sager spielte gegen einen ständig meckernden und unsportlich agierenden Manfred Otte und behielt dabei seine Nerven. Ruhig spielte er seinen Part herunter, und gewann – wenn auch knapp – mit 16:15 bei 0,4 Schnitt. Arnfried Biedermann bekam von Monika Stark eine kostenlose Lehrstunde erteilt. Erst zum Ende der Partie machte er seine Bälle, und obwohl selbst eine 4er-Serie dabei war, verlor auch er deutlich 16:24 bei 0,4 Schnitt.

Ronald Grabow spielte gegen Thomas de Groot auf Augenhöhe. Die Führung wechselte ständig hin und her. Bei einer 21:20-Führung des Hohenlimburgers gelang dem Gastgeber eine 5er-Serie, und die Partie war damit vorzeitig beendet. Der Endstand lautete 21:25 und 0,568 Schnitt für den Gast aus Hohenlimburg.