Das aktuelle Wetter Hagen 12°C

Gesellschaft

Das Schicksal von Altenhagen

22.05.2012 | 18:57 Uhr

Altenhagen war früher ein feines Fabrikantenviertel, in dem große Industrielle ihren Wohnsitz hatten. Heute verfallen Teile des Quartiers mit den einst prächtigen Gründerzeithäuser. Eine Bestandsaufnahme.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Ladenlokal ausgebrannt
Bildgalerie
Feuerwehr
Bleichplatz neu gestaltet
Bildgalerie
Blickpunkt Eilpe
Aus dem Ressort
Neuer Beamten-Tarif belastet den Hagener Etat
Haushalt
Die Erhöhung der Beamten-Bezüge in den nächsten beiden Jahren belastet den Hagener Haushalt. Es müssen noch Kompensationen gefunden werden.
Top-Dirigent hat für Jetlags keine Zeit
Kultur
Der Hagener Ekhart Wycik ist als freischaffender Dirigent erfolgreich – nicht nur an deutschen Opernhäusern, sondern auch in Florida.
Fernuni richtet Mini-Campus für Kinder ein
Betreuung
Wenn Mama oder Papa in der Bibliothek auf Recherche gehen, können sich Kinder an der Fernuniversität Hagen auf dem Mini-Campus vergnügen. Hier können...
Kleiderkammer für extreme XXL-Größen entsteht in Hagen
Adipositas
Das Rote Kreuz in Hagenbaut eine Kleiderkammer für extremeGrößen auf. Dahinter steckt Christian Fricke. Er kämpfte selbst mit extremem Übergewicht.
Baupläne werden endlich eingereicht
Stationäres Hospiz
Am Dienstag wird für das geplante stationäre Hospiz in der Rheinstraße der Bauantrag samt Brandschutzkonzept bei der Stadtverwaltung eingereicht. Das...
article
6684981
Das Schicksal von Altenhagen
Das Schicksal von Altenhagen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/hagen/das-schicksal-von-altenhagen-id6684981.html
2012-05-23 11:00
Hagen, Altenhagen, Stadtentwicklung, Strukturwandel, Häuser, Eigentümer, Verfall
Hagen