BSV Hohenlimburg ohne Grabow chancenlos

Hohenlimburg..  Als zu stark für die Billardspieler des BSV Hohenlimburg erwies sich die Reserve des BC Tümmler Lindenhorst: Ohne Ronald Grabow hatte der BSV keine Chance, unterlag mit 2:6 und bleibt Tabellenletzter. Den Hohenlimburger Ehrenpunkt holte Arnfried Biedermann.

Obwohl Konrad Sommer sein bestes Saisonspiel absolvierte, hatte er gegen Harald Ludwig keine Chance und unterlag mit 14:22 (Schnitt 0,35) am Ende doch recht deutlich. Detlef Sager erging es gegen Leopold Doll ähnlich: Nach 40 Aufnahmen musste auch er mit 14:19 die Segel streichen und spielte ebenfalls einen Schnitt von 0,35.

Wilfried Sager gab sich viel Mühe, fand aber in Horst Drews seinen Meister und verlor klar mit 15:22 (Schnitt 0,375). Arnfried Biedermann indes überraschte seinen Kontrahenten Kavak Abdulkadir, der als klarer Favorit in die Begegnung gegangen war. In seiner stärksten Dreibandpartie der Saison gewann der Hohenlimburger letztlich denkbar knapp mit 25:23 bei einem guten Schnitt von 0,625.