Brandneuer Silberling mit 38 ausgewählten Hits

Immer für eine Überraschung bei ihren Auftritten gut: die heimische Band "Lennerockers"
Immer für eine Überraschung bei ihren Auftritten gut: die heimische Band "Lennerockers"
Foto: WP

Hohenlimburg..  Sie sind längst eine musikalische Legende. Eine Kultband, wie es neudeutsch heißt. Nicht nur in Hohenlimburg, sondern auch in England, in Skandinavien oder in der Schweiz. Denn seit 31 Jahren steht die Rockabilly-Formation „The Lennerockers“ im Rampenlicht auf den Bühnen. Die Musiker sprühen auch nach drei Jahrzehnten noch vor Tatendrang und sind voller Ideen. Und deshalb soll, voraussichtlich im Frühherbst 2015, der 2500. Gig gefeiert werden. Doch das ist noch Zukunftsmusik.

Aktuell machen die fünf Musiker mit einer neuen Doppel-CD auf sich aufmerksam. Die ist seit wenigen Tagen auf dem Markt und spiegelt die letzten 25 Jahre der Band wider: „The Lennerockers and friends“.

Anfang der 90er brachten Michael (Ele) Koch, Stefan Koch, Frank Butgereit und Co. ihren ersten Silberling unter dem Titel „Lennerockers and friends“ auf den Markt; im Jahr 1997 unter diesem Arbeitstitel einen weiteren. „Beide sind seit vielen Jahren ausverkauft“, bilanzierte Michael „Ele“ Koch beim gestrigen Redaktionsgespräch. Deshalb reifte bei der Band der Entschluss, eine neue CD auf den Markt zu bringen. 38 Titel, die in den zurückliegenden 25 Jahren mit den Freunden eingespielt worden sind. „Wir haben nach den ersten beiden CDs natürlich weitere kennengelernt. Mit diesen sind wir, wann immer sich die Möglichkeit ergeben hat, nach Schwerte ins Tonstudio Burghardt (TBS) gezogen und haben die Songs aufgenommen“, berichtet Frank Butgereit.

Besonders wichtig ist dem Duo im Gespräch mit dieser Zeitung, dass sie international bekannte Musikgrößen wie Charlie Grace (u.a. Just a closer walk with thee), Rose Maddox (u.a. Ole slew foot) oder Graham Fenton (u.a. Gunning for the dog) ins neue Album haben einbinden können. Einige Hohenlimburger werden sich möglicherweise noch an den Auftritt von Graham Fenton unterm Schlossberg erinnern. Der Sänger landete in den 80er Jahren gleich mehrere Chart-Hits und feierte mit der Band „Matchbox“ ein beachtetes Comeback.

Blues, Gospel und Rock

„Es ist eine unglaublich abwechslungsreiche CD mit unterschiedlichen Musikrichtungen: Blues, Gospel, Rock 'n' Roll, Country-Rock oder Boogie-Woogie“, zeigt sich Ele Koch von der Vielfalt begeistert.

Offiziell vorgestellt werden soll diese CD am Samstag, 21. Februar, ab 20 Uhr im „La Diner“ in Schwelm. Wer es nicht abwarten kann, hat die Möglichkeit, den Silberling in der Shell-Tankstelle an der Elseyer Straße, bei Saturn oder bei den Lennerockers am Frankenweg 9 ( 02334 / 5 53 23) zum Preis von 20 Euro zu erwerben.

Zum 10. Mal in Pullman City

Am Wochenende ist die Band übrigens beim Country Music Meeting in Berlin, dem bedeutenden Event rund um Country und Western-Musik, zu Gast, um neue Kontakte zu knüpfen. „Wir haben uns dort mehrfach präsentiert und dadurch Auftritte in Polen oder Dänemark bekommen“, so Butgereit.

Für den Sommer sind Tourneen in der Schweiz, in England und in Schweden geplant. Fehlen darf zum Jahresende natürlich nicht der traditionelle Auftritt in der Westernstadt Pullman City (11./12. Dezember), zu dem wieder ein Reisebus gechartert wird. Koch: „Anmeldungen dazu sind ab Juni unter der bekannten Rufnummer möglich.“ In diesem Jahr wird in der Westernstadt sogar ein kleines Jubiläum gefeiert. Denn dort treten die Lennerockers zum 10. Mal auf.