Biedermann holt für BSV Ehrenpunkt

Billard, Dreiband, Kreisliga: BSV Hohenlimburg – BSV Kamen III 2:6. Konrad Sommer hatte nicht seinen besten Tag erwischt gegen Heinz Jürgen John, der zwar auch keine Bäume ausriss, aber sich immerhin mit 11:7 durchsetzte. Mit dem Schnitt von 0,175 war der Hohenlimburger dann auch nicht zufrieden. Ebenso erging es Detlef Sager, der gegen Manfred Otte nicht ins Spiel fand. Der Kamener spielte einige hervorragende Bälle und setzte sich vorzeitig klar mit 25:9 gegen den Gastgeber durch, der nur magere 0,237 Schnitt zustande brachte.

Anders erging es Wilfried Sager gegen Monika Stark. Die Führung wechselte oft hin und her. Aber dem Schlussspurt des Gastes aus Kamen hatte Sager dann doch nichts entgegenzusetzen. Diese Partie ging auch vorzeitig mit 18:25 verloren, wobei die 0,500 Schnitt sich gut anhören, aber eben doch zu wenig waren.

Arnfried Biedermann, der für den fehlenden Ronald Grabow (Wechselschicht) ins Team gerückt ist, hatte in Thomas de Groot einen hartnäckigen Gegner. Trotz mehrfacher Führung holte der Kamener immer wieder auf. Beim Stand von 19:19 in der letzten Aufnahme gelang dem Gastgeber ein Fuchs. Da beim Gast der Nachstoß ausblieb, holte Biedermann den Ehrenpunkt bei guten 0,500 Schnitt. Komplett angetreten und mit etwas Glück wäre sogar ein Sieg drin gewesen.