Bei Einbruch der Dunkelheit wird das Feuer entzündet

Seit mehr als dreißig Jahren findet in Reh und Henkhausen am Ostersamstag ein großes Feuer statt. Ausgerichtet von der Freiwilligen Feuerwehr mit Löschgruppenführer Hans-Martin Moravec an der Spitze. Seit dem Jahr 2004 lodern die Flammen an der Feuerwache Ost an der Verbandsstraße / Florianstraße.

1 Wie sind die Vorbereitungen gelaufen?

Gut. In den zurückliegenden Tagen haben wir wieder ausreichend Holz gesammelt. Wir können am Samstag erneut auf mehr als 30 Helfer bauen. Diese werden sogar noch durch Familienangehörige und durch Freunde ergänzt.

2 Was ist im Angebot?

2500 Bratwürstchen sind geordert, die Getränke bestellt, die Wertmarken mit dem Preis 70 Cent gedruckt. Würstchen im Brötchen gibt es für drei Wertmarken, Bier für zwei. Für Kinder haben wir kostenlos Stockbrot im Angebot, das diese am Feuer rösten können. Bei Anbruch der Dunkelheit, somit zwischen 19 Uhr und 20 Uhr, werden wir das Feuer entzünden. Das soll bis Mitternacht brennen.

3 Wie stellen Sie sich auf die gegenwärtig kühle Großwetterlage ein?

Damit haben wir natürlich unsere Erfahrungen. Wir haben deshalb Glühwein und Kakao in ausreichendem Maß gebunkert, so dass unseren Gästen nicht nur am Feuer warm wird. Darüber hinaus ist die Fahrzeughalle wieder geöffnet. Sollte es regnen, davon gehen wir aber aktuell nicht aus, wird niemand nass, muss somit auch niemand frieren.