Beginn der Sanierung

Letmathe..  Im Rahmen des Projektes „LenneSchiene“ beginnen am kommenden Dienstag die Arbeiten zur Sanierung der ehemaligen Kreisbahnbrücke im Bereich „Pater und Nonne“ über die Lenne in Stenglingsen. Dazu wird die Brücke gesperrt und eine Umleitung für die Fußgänger und den Radverkehr eingerichtet. Dann wird der Fahrbahnbelag entfernt und die Brücke eingerüstet, damit sie abgestrahlt und neu beschichtet werden kann. Gleichzeitig werden Betonsanierungsarbeiten in Angriff genommen. Die Arbeiten sollen bis Ende Mai abgeschlossen sein. Die Kosten betragen rund 450 000 Euro. Sie werden zu 80 Prozent aus EU-Mitteln gefördert. Ansprechpartner für die Baumaßnahme im Iserlohner Rathaus ist Alexander Sprung von der Abteilung Straßen und Brücken, 02371/2172731, E-Mail: alexander.sprung@iserlohn.de.