Auch Bilder aus Radarfallen werden ausgewertet

Bislang werden Handy-Sünder am Steuer nebenbei bei anderen Verkehrskontrollen erwischt.

Gleichwohl wertet die Polizei aber auch schon länger Geschwindigkeitsübertretungs-Fotos aus den Radarfallen auf Gurtverstöße oder Handy-Gebrauch am Steuer aus. Danach folgen auch Bußgelder.