Albrecht Wrede nicht mehr Kanzleidirektor

Hohenlimburg..  Das Hohenlimburger Schloss wird saniert. Zumindest das Schlossmuseum mit der Ausstellung fürstliches Wohnen. Eine neue Heizung soll eingebaut werden, die Sanierung des maroden Dachgeschosses noch in diesem Jahr erfolgen.

Deshalb muss der neue Schlossspielleiter Dario Weberg das Hohenlimburger Kulturspektakel in den Lindenhof und ins ehemalige Schlossrestaurant verlegen.

Wie sehen die Sanierungspläne fürs Schloss aus? Wann beginnen die Arbeiten? Wie hoch ist das Investitionsvolumen“, lauten deshalb die Fragen. Das Fürstenhaus blieb bislang die zugesicherten Antworten schuldig. Auch zur Trennung von Kanzleileiter Albrecht Wrede. Der teilte mit: „Zum Jahresende endet meine Tätigkeit als Kanzleidirektor. Das haben Fürst zu Bentheim-Tecklenburg und ich bereits im Sommer besprochen. Als Rechtsanwalt werde ich auch zukünftig Fürst zu Bentheim-Tecklenburg weiterhin beratend zur Seite stehen. Ich betreibe dazu in Rheda-Wiedenbrück eine Anwaltskanzlei.“