Abscheuliche Taten

Anschlag in Paris. Wir als Hagener Muslime verurteilen den Terroranschlag auf „Charlie Hebdo“ in Paris sowie die anderen grausamen Taten der Terroristen auf der ganzen Welt auf schärfste Weise. Diese Taten sind abscheulich und menschenunwürdig.

Wie der Zentralrat der Muslime auch mitgeteilt hat: Es gibt in keiner Religion und keiner Weltanschauung auch nur einen Bruchteil einer Rechtfertigung für solche Taten. Dies ist ein feindlicher und menschenverachtender Akt gegen unsere freie Gesellschaft.

Bei einem bundesweiten Aktionstag am 9. Januar haben die Muslime in Deutschland beim Freitagsgebet ein Zeichen gegen Extremismus und Gewalt gesetzt.

Wir als Hagener Muslime haben an dieser Aktion teilgenommen und haben bei unseren Freitagsansprachen deutlich zum Ausdruck gebracht, dass auch wir gegen Gewalt und Extremismus jeglicher Art sind, denn diese sind mit islamischen Werten nicht vereinbar!

Bündnis der Hagener Muslime

Bildungs- u. Kulturverein Hagen, Bosnisches Kulturzentrum Hagen e.V, DITIB Hagen, DITIB Haspe, DITIB Hohenlimburg, Buchhause.V, Damla Bildungsverein, IGMG Hagen, Kulturelle Begegnungsstätte Hagen e.V