„Abhandene Welt“ im Kino Babylon

Wehringhausen..  Der neue Film von Margarethe von Trotta über eine sehr persönliche Familiengeschichte in New York

Die abhandene Welt

D 2014, Regie und Drehbuch: Margarethe von Trotta, 101 Min., mit Katja Riemann, Barbara Sukowa, Mathias Habich, Karin Dor u.a.

Nach dem Triumph ihres Porträts von „Hannah Arendt“ widmet sich Margarethe von Trotta nun einer ganz persönlichen Geschichte. Die Grande Dame des deutschen Kinos erzählt von einer Frau, die durch Zufall ihre Schwester findet, von der sie bislang nichts wusste. Die Story klingt wie aus einer Seifenoper - doch sie basiert nicht nur auf wahren Begebenheiten, sondern ist der Regisseurin tatsächlich ganz ähnlich passiert. Mit Katja Riemann und Barbara Sukowa hochkarätig besetzt, präsentiert sie ein feinsinniges Schwestern-Drama, das emotional bewegt und dessen raffinierte Puzzle-Konstruktion für einige Überraschungen gut ist.

Termine im Babylon: Freitag (03.07.), Sonntag und Dienstag jeweils um 20.00 sowie Mittwoch (08.07.)um 18.00+20.15 Uhr bei 6€/4,50€ Eintritt.