78-jähriger Autofahrer aus Hagen stirbt bei Unfall auf A46

Tödlicher Unfall auf der A46: Ein 78-jähriger Autofahrer aus Hagen starb nach schweren Verletzungen.
Tödlicher Unfall auf der A46: Ein 78-jähriger Autofahrer aus Hagen starb nach schweren Verletzungen.
Foto: Alex Talash
Was wir bereits wissen
Bei einem schweren Unfall auf der A 46 ist ein 78-jähriger Autofahrer aus Hagen ums Leben gekommen. Kurz vor der Abfahrt Hagen-Elsey prallte er mit seinem Wagen ungebremst auf einen Lkw.

Hagen.. Auf der Autobahn 46 hat sich am Dienstagabend gegen 18.40 Uhr ein tragischer Unfall ereignet. In Richtung Hagen verstarb ein 78-jähriger Autofahrer aus Hagen als er kurz vor der Anschlussstelle Elsey mit einem Lastwagen kollidierte.

Stau nach erstem Unfall

Der Lkw-Fahrer (55) wechselte von der rechten auf die linke Spur, so Zeugenaussagen gegenüber der Polizei, weil er einen Stau auf sich zukommen sah. Dieser hatte sich nach einem vorausgegangenen Verkehrsunfall mit mehreren Pkw gebildet.

Aus noch ungeklärter Ursache fuhr der 78-jähriger Hagener mit seinem Opel ungebremst auf den Laster. Er verstarb mit schweren Verletzungen an der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer stand unter Schock.

Die A 46 zwischen Letmathe und Hagen-Elsey musste bis zum späten Abend für die Bergungsarbeiten gesperrt werden.