59-Jährige bei Überfall schwer am Arm verletzt

Boele..  Ein Unbekannter entriss am 6. Januar gegen 19.30 Uhr – wir berichteten – in der Angerburger Straße in Boele einer 59-jährigen Hagenerin von hinten die Handtasche. Die Ermittlungen der Kripo ergaben, dass der Täter die Frau offensichtlich bewusst umgeschubst hatte, um seine Verfolgung zu vereiteln. Bei dem Sturz verletzte sich die Frau am Arm so schwer, dass sie dauerhafte Folgen davonzutragen droht.

Nach der Tat flüchtete der Haupttäter zusammen mit einem Komplizen über die Pillauer Straße und Hengsteyer Straße in die Straße Am Baum. Der Haupttäter ist etwa 14 bis 16 Jahre alt, 1,60 bis 1,70 Meter groß, auffallend schlank, hat ein kindliches Gesicht und auffällig blaue Augen. Zur Tatzeit war er komplett schwarz gekleidet und trug ein Kapuzenshirt. Hinweise an die Polizei unter 986 20 66.