38.591 pendeln täglich nach Hagen

38591 Menschen fahren von Hagen aus täglich zur Arbeit in andere Städte.
38591 Menschen fahren von Hagen aus täglich zur Arbeit in andere Städte.
Foto: dpa
Die Zahl der Menschen, die täglich zum Arbeiten nach Hagen kommen, liegt über der Zahl derjenigen, die täglich die Stadt verlassen.

Hagen.. Der Hagener Daniel Gregg arbeitet für einen Verlag in Herne. Weil er jeden Tag mit der Bahn dorthin fährt, benötigt er für eine Strecke 80 Minuten. Gregg gehört zu den 31.894 Menschen, die Hagen jeden Tag verlassen, um zur Arbeit zu fahren. Sousou Melhaoui kommt aus Wuppertal zur Arbeit nach Hagen. Das dauert rund 30 Minuten, wenn die Autobahn frei ist. Sie gehört zu 38.951 Menschen, die täglich nach Hagen kommen, um hier zu arbeiten.

„Warum ich so viel Zeit auf mich nehme?“ fragt Daniel Gregg, „ich liebe meine Heimat, und ich will hier nicht wegziehen.“ Mit Hin- und Rückweg kommen rund drei Stunden auf den Arbeitstag des 30-Jährigen drauf. Jeden Tag.

Die meisten Einpendler kommen aus Dortmund

Dass man auf dem Arbeitsmarkt heute sehr flexibel sein muss, zeigt die aktuelle Pendlerstatistik des statistischen Landesamtes. 38 951 Hagener machen sich jeden Tag auf den Weg nach Hagen, um hier ihr Geld zu verdienen. Die meisten Einpendler kommen aus Dortmund (4421), Iserlohn (4302), Wetter (2112) und Herdecke (2042). Die Einpendler stammen insgesamt größtenteils aus dem EN- oder dem Märkischen Kreis oder aus dem Ruhrgebiet. 13 446 Einpendler fahren darüber hinaus aus Städten an, die nicht in diesen Gebieten liegen. 16.613 Frauen kommen jeden Tag nach Hagen zur Arbeit sowie 22 338 Männer.

Von Hagen aus machen sich täglich 31.894 Auspendler auf den Weg in andere Städte. Die meisten nach Dortmund (3873), Iserlohn (2879) und Wetter (2502). Auch hier gilt: Die meisten Auspendler fahren ins Ruhrgebiet oder in den Märkischen- oder den EN-Kreis. In Städte, die in anderen Regionen liegen, fahren täglich 9240 Hagener. 12 739 Frauen pendeln jeden Tag woanders hin. Daneben machen sich 19.155 Männer auf den Weg in die Ferne.

Umgekehrte Verhältnisse in Breckerfeld

Während die Zahl der Auspendler in Hagen geringer als die der täglichen Einpendler ist, stellt sich der Fall in Breckerfeld andersherum dar. 3338 Breckerfelder verlassen täglich die rund 9000 Einwohner große Hansestadt. Die meisten von ihnen nach Hagen (1122) und nach Ennepetal (477).

Nach Breckerfeld bewegen sich täglich 1352 Menschen. Die meisten davon kommen aus Hagen (642) und Ennepetal (183). 519 Einpendlerinnen sind darunter.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE