Das aktuelle Wetter Hagen 18°C
23. City-Autosalon

240 Fahrzeuge von Ford-Oldtimern bis hin zu US-Trucks

27.08.2012 | 21:06 Uhr
240 Fahrzeuge werden in der City präsentiert.

Hagen-Mitte. Als optimale Ausstellungsfläche präsentiert sich die ­Innenstadt aufgrund der zahlreichen (Groß-)Baustellen momentan nicht, dennoch veranstaltet die Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Hagen/Ennepe-Ruhr ihren traditionellen City-Autosalon auch in diesem Spätsommer.

„Einige Flächen müssen zwar wegfallen, doch wir zeigen trotzdem 240 Fahrzeuge“, unterstreicht ­Innungs-Obermeister Rolf Brüggemann. Technik von gestern und Autotrends von heute auszustellen, das hat sich die Innung auf ihre Fahne geschrieben.

Auch LKWs und Trucks

Von Freitag, 31. August, bis Sonntag, 2. September, verwandelt sich die City nicht nur in ein Eldorado für Autofreaks, sondern auch in ein Mekka für historische Lkws, Ford-Mobile und US-Trucks.

Ein Highlight bildet der Porsche GT 3 RS, ein seriennahes Fahrzeug mit 435 PS und einer Spitzengeschwindigkeit von über 300 km/h. Und super-schick kommt der Wiesmann Roadster MF3 mit Faltdach daher. Als echter Hingucker wird sich auch der bullige Oldtimer Mercedes LS 334 entpuppen.

Der Lkw Baujahr 1961 ist mit einer „Luxuskabine“ ausgestattet - es ist kein anderes Fahrzeug mit dieser Kabine bekannt. Zwei deutsche Oldtimer -Trucks der Marken Krupp und Mercedes stehen zur Besichtigung parat, ebenfalls ein US-Truck Kenworth W900L.

Die Alt-Ford-Freunde rücken mit 20 Ford-Oldtimern auf dem Theatervorplatz an. Ein Ford A-Modell aus dem Jahr 1929 ist das älteste Fahrzeug am AFF-Stand, und auch legendäre Modelle wie Buckeltaunus, Eifel, Weltkugel und Badewanne werden vertreten sein.

Segway-Parcours

Auch innovativ geht’s am Samstag und Sonntag in der Fußgängerzone zu - ein Segway-Parcours animiert die Besucher zum Ausprobieren.

Die New Orleans Revival Jazz Band spielt an verschiedenen Orten in der City launige Jazz-Melodien.

Die meisten Geschäfte in der Innenstadt beteiligen sich am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Von Bentley bis Porsche

 

Yvonne Hinz


Kommentare
Aus dem Ressort
Mahngericht kehrt über ein Jahr nach Hagelsturm zurück
Justiz
Das größte zentrale Mahngericht Deutschlands befindet sich in Hagen. Doch mehr als ein Jahr lang konnten die rund 150 Mitarbeiter nicht in ihrem angestammten Domizil an der Hagener Straße 145 arbeiten. Grund waren die massiven Beschädigung nach dem großen Hagelsturm vom Juni 2013.
Kurz vor Erreichen des Nachttresors Einnahmen geraubt
Polizei
Dem Angestellten eines Restaurants in der Innenstadt sind in der Nacht zu Samstag die Tageseinnahmen geraubt worden, die er zum Nachttresor der Sparkasse bringen wollte. Der junge Mann wurde massiv attackiert. Nach dem flüchtigen Täter wird nun gesucht.
Auto prallte in Hagen gegen Baum - Fahrer war wohl betrunken
Unfall
Bei einem Autounfall in Hagen ist am Samstagnachmittag ein 45-jähriger Mann verletzt worden. Er war mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt und musste mit einer Gehirnerschütterung in eine Klinik gebracht werden. Ein erster Alkoholtest ergab, dass der 45-Jährige offenbar betrunken gefahren war.
Archäologen graben an Blätterhöhle nach Sensationen
Wissenschaft
An der Blätterhöhle in Hagen graben die Archäologen um Dr. Jörg Orschiedt wieder. Derzeit arbeitet das Team auf dem Vorplatz. Im September führt eine neue Kampagne noch einmal ins Innere der Höhle.
Gesprühte Faszination der Proportionen
Kunst
Man traut es ihm auf den ersten Blick einfach nicht zu: Mit 74 Lebensjahren hat sich Peter Beuker der Streetart-Kunst verschrieben. Mit seinem Fotoapparat dokumentiert er allerorten gesprühte Motive, die ihn faszinieren. Demnächst beteiligt er sich sogar an einer Ausstellung in der Kooperative K.
Fotos und Videos
Sportler fliegen durch die Luft
Bildgalerie
Wrestling
Pkw prallte gegen Baum
Bildgalerie
Feuerwehr
Busbrand auf der A1 gelöscht
Bildgalerie
Feuerwehr
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM