15-Jähriger mit Teppichmesser bedroht

Wehringhausen..  Ein 15-jähriger Schüler wurde am Mittwoch von einem Mann mit einem Teppichmesser bedroht. Der Schüler befand sich gegen 13.30 Uhr auf der Buscheystraße, als in Höhe der Christian-Rohlfs-Straße plötzlich ein Mann an seinen Rucksack griff. Dieser drohte dem Schüler mit einem Teppichmesser und forderte die Herausgabe seines Handys und von Bargeld. Da der Schüler kein Handy dabei hatte, gab er dem Täter lediglich 3 Euro. Der Räuber entfernte sich über die Christian-Rohlfs-Straße in Richtung Lange Straße.

Diese Tat könnte im Zusammenhang mit einem ähnlichen Raub im März dieses Jahres stehen. Ebenfalls an der Buscheystraße wurde damals einem 13-jährigen Jungen mit vorgehaltenem Teppichmessers ein Handy geraubt.

Täterbeschreibung

Der Täter wird in beiden Fällen wie folgt beschrieben: Ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1,70 bis 1,83 Meter groß, sportlich und schlank. Er hat eine raue Stimme und einen auffälligen Gang, der als cool oder schwankend bezeichnet wird, normal kurze, dunkelblonde Haare und ein Piercing an der rechten Augenbraue. Er trug ein weißes T-Shirt, eine schwarze Kapuzenjacke, schwarze Jogginghose sowie eine schwarze Kappe. Der Mann soll Zeugen schon mehrfach in der Lange Straße, der Pelmkestraße und angrenzender Straßen aufgefallen sein. Hinweise andie Polizei bitte unter: 986-2066.