1,2 Milliarden Euro Bilanzsumme

Die Bilanzsumme der Märkischen Bank ist im Jahr 2014 um 2,6 Prozent bzw. 32 Millionen Euro auf 1,2 Milliarden zurückgegangen. Hauptgrund: Wegen der niedrigen Zinsen ist das Geschäft zwischen den Banken zurückgegangen.

Das gesamte Kundengeschäftsvolumen beträgt 2,4 Milliarden Euro – ein Plus von 3 Prozent. Das Kreditvolumen beträgt 750 Millionen Euro – ein Plus von 5 Prozent. Die Kundeneinlagen lagen bei 989 Millionen Euro – ein Plus von 7 Millionen Euro.