Zwischenbilanz der Kreispolizei am frühen Nachmittag

Um sechs Uhr startetet der erste europaweite Blitzmarathon (ohne Frankreich und Spanien) auch im Kreis Recklinghausen mit insgesamt 78 wechselweise besetzten Messstellen, davon elf im Gladbecker Stadtgebiet.

Bis gegen 13 Uhr wurden mehr als 3395 Fahrzeuge kontrolliert. 117 Fahrer waren dabei zu schnell unterwegs. Beim Blitzmarathon im September 2014 waren es zu dieser Zeit 4299 kontrollierte Fahrer und 91 Temposünder.

Trotz des leichten Anstieges waren keine extremen Verstöße dabei. In Marl wurde ein Fahrer mit 75 km/h bei erlaubtem Tempo 50 gestoppt. Die höchste Übertretung bei erlaubtem Tempo 30 lag bei 48 km/h.