Zwei weitere Häuser werden noch benötigt

Im St.-Suitbert-Haus in Brauck leben zur Zeit noch 68 Menschen mit Behinderungen. Nach Fertigstellung der beiden Baumaßnahmen in Stadtmitte und Zweckel werden es noch 36 sein. Für sie will der Caritasverband noch zwei dezentrale Häuser bauen.

Caritasgeschäftsführer Rainer Knubben berichtet, dass der Caritas zuletzt drei Grundstücke angeboten wurden, die sich möglicherweise für die Projekte eignen. „Da sind wir in sehr ernsthaften Verhandlungen“, sagt er. Fest stehe aber noch nichts, ergänzt er.