zdi-Qualitätssiegel und Lob von der Ministerin

Hohe Auszeichnung vom NRW-Wissenschaftsministerium für Gladbeck: Mit der Verleihung des zdi-Qualitätssiegels 2015 würdigt Wissenschaftsministerin Svenja Schulze das Engagement des 2008 gegründeten zdi--Zentrums I+I=Z. Gladbeck um die Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in der Region. Maßgeblichen Anteil daran hat vor allem der Gesamtschullehrer Peter Martin.

Junge Menschen ermutigen

„Sie wollen mit Ihren Maßnahmen dauerhaft junge Menschen dazu ermutigen, in technischen und naturwissenschaftlichen Fächern ein Studium und/oder eine Ausbildung zu beginnen. Sie setzen sich mit Ihrem Engagement für eine möglichst hohe Bildungsgerechtigkeit und Durchlässigkeit im vorschulischen Bereich in allen Schulformen, in Ausbildung und im Studium ein“, lobt die Ministerin in der Urkunde.

Das Qualitätssiegel wird jährlich auf der Basis einer gemeinsamen Evaluation aller zdi-Zentren in NRW erneuert. Die jeweiligen zdi-Zentren und ihre verbundenen Partner dürfen diese Siegel tragen und zur Gewinnung weiterer Partner einsetzen,