Das aktuelle Wetter Gladbeck 22°C
Stadtplanung

Wohnen direkt am Südpark

08.06.2012 | 18:32 Uhr
Wohnen direkt am Südpark

Gladbeck. Der Aldi-Markt an der Roßheidestraße in Brauck steht schon seit geraumer Zeit – auch die Lärmschutzwand hinterm Discounter. Jetzt gab es vom Stadtplanungsausschuss auch grünes Licht für die Planung der kleinen Einfamilienhaussiedlung, die im Aldi-Hinterland direkt am Südpark entstehen soll.

Einstimmig beschloss der Ausschuss diese Woche, dafür speziell einen Bebauungsplan aufzustellen. Zwar im sogenannten „beschleunigten Verfahren“, dennoch wird es wohl noch etwa ein Dreivierteljahr dauern, bis Baubeginn sein wird.

16 Einfamilienhäuser, überwiegend als Doppelhaushälften, aber auch als frei stehende Einfamilienhäuser, sollen auf dem Gelände vor allem hinter dem Aldi-Markt, aber auch daneben entstehen. „Das wird ein kleine Siedlung, die Charme haben wird“, merkte der Braucker SPD-Ratsherr György Angel im Planungsausschuss diese Woche an.

Die Häuser sind der zweite Teil einer Wiedernutzung der über viele Jahre ungenutzten und abgängigen Betriebsführerhäuser an dieser Stelle. Das Wohnungsunternehmen Annington verkaufte 2009 das Areal an einen Projektentwickler zur Errichtung eines Discounterstandortes. Mit der Stadt wurde seinerzeit aber vereinbart, eines der Betriebsführerhäuser stehen zu lassen und zu sanieren (was geschehen ist). Außerdem wurde festgelegt, im Hinterland Wohnbebauung zu schaffen. Daher wurde zum Aldi-Parkplatz auch schon die Schallschutzwand gebaut.

Jetzt liegt der Stadt die Projektidee für die kleine Siedlung auf dem Tisch, wozu nun detailbezogen entsprechend Baurecht geschaffen werden soll. Nach den bisherigen Überlegungen soll das Gelände über eine neue Stichstraße zwischen den Häusern Roßheidestraße 105 (Betriebsführerhaus) und 109 gebaut werden. Auf dem Gelände entstehen Häuser auf Kaufgrundstücken zwischen 210 und 380 qm. Eine neue Fuß- und Radwegeverbindung soll direkt in den Südpark führen.

GM

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Schwerer Verkehrsunfall mit sieben Verletzten in Gladbeck
Verkehrsl
Möglicherweise handelte es sich um ein illegales Rennen. Ein Fahrer (19) verlor die Kontrolle über sein Auto und krachte frontal in den Gegenverkehr.
Die leichte Küche ist genau richtig an heißen Sommertagen
Kochtipps
Die ehemalige RWE-Küchenchefin Ina Berns aus Gladbeck stellt Rezepte vor. Ob Ratatouille oder gefülltes Gemüse, hauptsache leicht und frisch.
VGW-Sommercamp bietet Anschluss nach dem Abschluss
Ausbildung
Zehn junge Gladbecker hoffen durch die Teilnahme auf eine Perspektive nach dem Schulabschluss. Hochmotiviert trainieren sie trotz Fastenzeit und...
Gladbeck hat viele Häuser mit schmucken Fassaden zu bieten
Architektur
Gesichtslose Stadt? Keineswegs. Es gibt sie noch: die sehenswerten Häuser aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert.
Gladbecker Feuerwehrchef ist ein „Eigengewächs“
Sommergespräch
Brandrat Thorsten Koryttko wechselte als Brandmeister 1999 nach Gladbeck und durchlief alle Verantwortungsebenen bis an die Spitze der Blauröcke.
Fotos und Videos
Hitze-Hoch Annelie
Bildgalerie
Sahara-Hitze
Das Spiel mit Feuer und Stahl
Video
Schmiedekurs
Schmieden für Anfänger
Bildgalerie
Feuer und Stahl
article
6745328
Wohnen direkt am Südpark
Wohnen direkt am Südpark
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gladbeck/wohnen-direkt-am-suedpark-id6745328.html
2012-06-08 18:32
Gladbeck