Das aktuelle Wetter Gladbeck 10°C
Stadtplanung

Wohnen direkt am Südpark

08.06.2012 | 18:32 Uhr
Funktionen
Wohnen direkt am Südpark

Gladbeck. Der Aldi-Markt an der Roßheidestraße in Brauck steht schon seit geraumer Zeit – auch die Lärmschutzwand hinterm Discounter. Jetzt gab es vom Stadtplanungsausschuss auch grünes Licht für die Planung der kleinen Einfamilienhaussiedlung, die im Aldi-Hinterland direkt am Südpark entstehen soll.

Einstimmig beschloss der Ausschuss diese Woche, dafür speziell einen Bebauungsplan aufzustellen. Zwar im sogenannten „beschleunigten Verfahren“, dennoch wird es wohl noch etwa ein Dreivierteljahr dauern, bis Baubeginn sein wird.

16 Einfamilienhäuser, überwiegend als Doppelhaushälften, aber auch als frei stehende Einfamilienhäuser, sollen auf dem Gelände vor allem hinter dem Aldi-Markt, aber auch daneben entstehen. „Das wird ein kleine Siedlung, die Charme haben wird“, merkte der Braucker SPD-Ratsherr György Angel im Planungsausschuss diese Woche an.

Die Häuser sind der zweite Teil einer Wiedernutzung der über viele Jahre ungenutzten und abgängigen Betriebsführerhäuser an dieser Stelle. Das Wohnungsunternehmen Annington verkaufte 2009 das Areal an einen Projektentwickler zur Errichtung eines Discounterstandortes. Mit der Stadt wurde seinerzeit aber vereinbart, eines der Betriebsführerhäuser stehen zu lassen und zu sanieren (was geschehen ist). Außerdem wurde festgelegt, im Hinterland Wohnbebauung zu schaffen. Daher wurde zum Aldi-Parkplatz auch schon die Schallschutzwand gebaut.

Jetzt liegt der Stadt die Projektidee für die kleine Siedlung auf dem Tisch, wozu nun detailbezogen entsprechend Baurecht geschaffen werden soll. Nach den bisherigen Überlegungen soll das Gelände über eine neue Stichstraße zwischen den Häusern Roßheidestraße 105 (Betriebsführerhaus) und 109 gebaut werden. Auf dem Gelände entstehen Häuser auf Kaufgrundstücken zwischen 210 und 380 qm. Eine neue Fuß- und Radwegeverbindung soll direkt in den Südpark führen.

GM

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Mit Ricken weicht ein weiteres Traditions-Unternehmen
Innenstadt
Ein urlokales Unternehmen weicht aus der Innenstadt. Ricken ist seit 1919 an der Horster Straße präsent. Das Haushaltswaren-Fachgeschäft schließt nun.
Gladbecker machte Schlager von Udo Jürgens zum Schalke-Hit
Erinnerung
Unter seinem Künstlernamen Gerd Recat machte Gerd Heim 1972 einen Udo-Jürgens-Schlager zum Schalke-Hit „Zeig mir den Platz in der Kurve“.
Musikschule packt ein vielstimmiges Fest-Präsent aus
Kultur
Die musikalische Vielfalt Gladbecks „live“ in der Christuskirche - die Musikschule lud zum stimmungsvollen Weihnachtskonzert ein.
Bürgerforum ist auf einen heißen Jahresstart vorbereitet
B 224 / A 52
Mit Volldampf will das Bürgerforum Gladbeck ins neue Jahr gehen. Flyer, Samstags-Infostände, eine enge Kooperation mit Anwälten zählen zum Programm.
Brutaler nächtlicher Überfall an der Bülser Straße
Polizei
Zwei Männer haben in der Nacht zu Samstag einen jungen Gladbecker in Mitte-Ost überfallen. Sie schlugen ihr Opfer nieder und traten dann noch zu.
Fotos und Videos
Brand in Übergangsheim
Bildgalerie
Feuerwehreinsatz
Adventsmärkte in der City
Bildgalerie
2. Advent
Leuchtendes Zimtsternfest lockt die Massen nach Gladbeck
Bildgalerie
Zimtsternfest
Bunte Krippenvielfalt
Bildgalerie
Krippenausstellung