Das aktuelle Wetter Gladbeck 10°C
Gladbeck

Werner Lipper fuhr von 1946 bis 1981 die Straßenbahnen

24.01.2008 | 17:42 Uhr

WAZ-Leser (87) zur Fast-Geburt in der Linie 23

Vielfältig fallen weiterhin die Reaktionen der Gladbecker WAZ-Leserinnen und -Leser zu den WAZ-Stadtspaziergängen aus.

Wie ausführlich berichtet wurde der Gladbecker Peter Beer anno 1952 beinahe in der Linie 23 geboren.

Nach diesem Bericht (WAZ vom 21. Januar) meldete sich auch Werner Lipper in der Redaktion. Der Gladbecker ist heute 87 Jahre alt; von 1946 bis 1981 arbeitete er bei den Vestischen Straßenbahnen als Fahrer. "Ich war auf allen Linien unterwegs", erläuterte Werner Lipper am WAZ-Telefon.

Eine Beinahe-Geburt in der Linie 23? Werner Lipper sieht nur noch recht geringe Chancen, den Fahrer jener Straßenbahn ausfindig zu machen; der Unbekannte hatte die Bahn im Juli 1952 nonstop von der Schultenbrücke bis zum St.-Barbara-Hospital gesteuert, um der seinerzeit hochschwangeren Hildegard Beer eine schnelle Fahrt ins Gladbecker Krankenhaus zu ermöglichen.

"Auf der Linie 23 waren vor allem Kollegen aus Bottrop als Fahrer im Einsatz", erinnert sich der 87-jährige Lipper. Denn die Wagen der 23-er-Linie seien in Bottrop stationiert gewesen. Der heldenhafte Helfer stammte also höchstwahrscheinlich aus der Nachbarstadt. . . mb



Kommentare
Aus dem Ressort
Immobilien-Messe in der Stadthalle
Wohnen
Die Bau! Gladbeck 2014 öffnet am Sonntag ihre Pforten in der Mathias-Jakobs-Stadthalle. Von 11 bis 17 Uhr können sich Interessierte über Modernisierung, Finanzierung, neue Baugebiete und den Erwerb von Häusern und Wohnungen informieren
Gladbecker Tanzmäuse tummeln sich im „Nussknacker“
Kultur
Die Ballettabteilung der Musikschule Gladbeck bringt am 7. Dezember Tschaikowskis Klassiker „Der Nussknacker“ und den „Zauberer von Oz“ auf die Bühne der Mathias-Jakobs-Stadthalle. Fast 230 junge Tänzerinnen und Tänzer stehen dann im Scheinwerferlicht. Die Leitung hat Valentina Spadoni.
Keine Hinweise nach dreister Sägeattacke in Gladbeck-Zweckel
Kriminalität
Der ZBG wartet weiterhin auf Anrufe aus Zweckel: Wer hat gesehen, vom wem die sieben Spitzahorne an der Lortzingstraße angesägt wurden? Beim Zentralen Betriebshof hofft man nach wie vor auf Zeugenhinweise zur Ermittlung der Täter.
Bläser-Quintett von der Saar brillierte in Gladbeck
27. Forumskonzert
Das „Poulenc Quintett“ überzeugte beim 27. Forumskonzert und wurde dem klangvollen Konzerttitel „Farbige Bläserklänge zu Fünft“ mehr als gerecht. Die hohe Qualität des Musikabends war beeindruckend. Junge Musiker spielten eine mutige Auswahl für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn.
Scholven - eine Bodenfackel soll Benzol besser verbrennen
Umwelt
Knapp 170 Einzelmaßnahmen sollen die Benzol-Belastung in Scholven in Schach halten. Sie sind der Kern des Luftreinhalteplans, mit dem sich die Bezirksvertretung Nord und der Umweltausschuss jetzt befasst haben. Kritische Anmerkungen von der Politik gibt es dennoch.
Das Parken in der City von Gladbeck soll teurer werden
Höhere Parkgebühren in der Innenstadt - macht das Sinn?

Höhere Parkgebühren in der Innenstadt - macht das Sinn?

 
Fotos und Videos
Gladbeck von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Familientag
Bildgalerie
Weltkindertag
Köngisschiessen
Bildgalerie
Schützenfest
Grünröcke ziehen durch Zweckel
Bildgalerie
Schützenumzug