Das aktuelle Wetter Gladbeck 13°C
Rat und Hilfe

Wenn die Mietwohnung kalt bleibt

22.01.2013 | 23:59 Uhr

Gladbeck. „Seit dem 13. Januar sitzen wir in einer kalten Wohnung. Wir haben den Vermieter des Öfteren angeschrieben, aber es tut sich nichts. Im Gegenteil, es wird immer kälter“, wendet sich eine Mieterin aus Brauck an die WAZ. In der Wohnung habe sie im Schnitt eine Temperatur von 15 Grad gemessen „nur 14 Grad sind es im Kinderzimmer und 13 Grad im Bad“, berichtet die Mutter eines sieben Monate alten Babys. Die Miete werde immer pünktlich bezahlt, versichert die Frau und bittet, „wenn Sie eine Möglichkeit sehen, uns in irgendeiner Weise zu helfen – und sei es mit einem guten Rat – zögern sie bitte nicht“.

Die Redaktion hakte bei einem Experten nach, dem Fachanwalt für Mietrecht Alexander Unkel.

1. Wie warm sollte eine Mietwohnung zumindest werden?
Der Vermieter ist verpflichtet, die mitvermietete Heizungsanlage in betriebsbereitem Zustand zu halten. Die Rechtsprechung geht davon aus, dass bei Wohnräumen eine Mindesttemperatur von 20 °C zu gewährleisten ist. Allerdings ist der Vermieter berechtigt, in der Nacht die Heizung aus Energieeinspargründen herunterzuschalten.

2. Welche Möglichkeiten hat der Mieter, wenn die Mietwohnung kalt bleibt?
Stellt der Mieter fest, dass die Temperaturen nicht erreicht werden bzw. nicht erreicht werden können, kann er den Vermieter hierauf in Anspruch nehmen. Dem Mieter steht ein Anspruch auf Beseitigung dieses Mangels zu. Dabei hat der Mieter dem Vermieter den Mangel anzuzeigen mit der Aufforderung zur Beseitigung innerhalb einer konkret bestimmten Frist. Dabei muss die Frist zur Mängelbeseitigung angemessen sein.

3. Gelten im kalten Winter besondere Bedingungen?
In den Wintermonaten ist eine besondere Dringlichkeit gegeben, die sich verstärkt, wenn z.B. kleine Kinder in der Wohnung wohnen. Dann können auch Fristen von nur mehreren Stunden oder einem Tag angemessen sein. Sodann steht dem Mieter das Recht zu, im Rahmen der Ersatzvornahme mögliche Reparaturen selber auf Vermieterkosten durchführen zu lassen.

4. Ist Mietminderung möglich?
Die Minderung richtet sich immer nach der konkreten Beeinträchtigung der Nutzung der Mietwohnung, z.B., ob alle Räumlichkeiten beeinträchtigt? Im Weiteren steht dem Mieter bei nicht erfolgter Mängelbeseitigung auch das Recht zu, die Wohnung zu kündigen. Empfehlenswert sei einen Rechtsbeistand einzuschalten, um die genaue Vorgehensweise zu klären.

Marcus Esser



Kommentare
Aus dem Ressort
Kreis sieht sich auf Ebola-Verdachtsfälle gut vorbereitet
Ebola
Der Ebola-Verdachtsfall in Oberhausen sorgte am Donnerstag für Aufsehen. Im Kreis Recklinghausen führt das Kreisgesundheitsamt bei diesem Thema die Regie. Die Fachleute sehen sich gut vorbereitet auf etwaige Verdachtsfälle in Gladbeck und den neun weiteren kreisangehörigen Städten.
Polizei warnt vor Trickdieben - Tresor in Gladbeck gestohlen
Kriminalität
Die Polizei warnt vor Trickdiebinnen, die jetzt mit gleicher Masche in Gladbeck und Recklinghausen vorgegangen sind. In Gladbeck erbeutete die Täterin sogar einen kleinen Tresor aus der Wohnung eines 90-jährigen Mannes.
Volles Programm im Martin Luther Forum in Gladbeck-Ost
MLFR
Vom gemütlichen Kaffeeklatsch im Allerheiligen-Café über Polit-Talk mit FDP-Chef Lindner bis zu Kammermusik und Poetry-Slam bietet der Terminkalender im Luther Forum an der Bülser Straße 38 in den nächsten Wochen ein breit gefächertes Veranstaltungs-Angebot .
Matthias Weleda engagiert sich im Kinderhospizdienst
Soziales
Der 44-jährige Gladbecker Matthias Weleda ist einer von ganz wenigen Männern, die sich ehrenamtlich beim Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Emscher-Lippe engagieren. Im WAZ-Interview spricht er von seinen Anfängen und Erfahrungen: „Wenn Robin lacht, ist der Tag gemacht!“
Die Schwarze Null im Gladbecker Haushalt bleibt das Ziel
Finanzen
Viele Revierstädte leiden unter ihren immens hohen Kreditschulden. Michael Chlapek, Leiter des Bürgermeisterbüros, äußert sich zur Haushaltslage in Gladbeck. Ein ausgeglichener Haushalt bis 2021ist das erklärte Ziel, für das die Unterstützung des Bundes aber durchaus hilfreich wäre.
Das Parken in der City von Gladbeck soll teurer werden
Höhere Parkgebühren in der Innenstadt - macht das Sinn?

Höhere Parkgebühren in der Innenstadt - macht das Sinn?

 
Fotos und Videos
Gladbeck von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Familientag
Bildgalerie
Weltkindertag
Köngisschiessen
Bildgalerie
Schützenfest
Grünröcke ziehen durch Zweckel
Bildgalerie
Schützenumzug