Wenig Zeit zum Abstimmen: Städtequalifikation startet Montag

Gladbeck will auch in diesem Jahr wieder dabei sein.
Gladbeck will auch in diesem Jahr wieder dabei sein.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Beim dritten Versuch will Gladbeck den Städtewettbewerb von WDR 2 endlich mal gewinnen. Jetzt startet erst einmal die Qualifikation.

Gladbeck..  Am Montag (9. Februar) startet die Blitz-Qualifikation für den Städte-Wettbewerb „WDR 2 für eine Stadt“. Ab dem 9. Februar bis zum 27. Februar ruft der WDR zwischen 6 und 18 Uhr im Radio zur Abstimmung auf. Dann bleiben jeweils 30 Minuten, um auf wdr2.de abzustimmen.

Die Stadt mit den jeweils meisten Stimmen landet im Lostopf. Hieraus fischt der WDR zwischen dem 2. und 6. März dann täglich zwei Finalisten. „An Freunde, Bekannte, Verwandte weitersagen: Mitmachen und abstimmen, damit wir in die Lostrommel kommen“, lautet deshalb der Appell aus dem Rathaus an die Gladbecker.

Auch der WDR unterstreicht auf seiner Hompepage: „Im richtigen Moment schnell abstimmen und dann ab in den Lostopf. Nur 30 Minuten entscheiden ab sofort, ob eine Stadt flop oder top ist. Aus dem Lostopf ziehen wir dann Anfang März die zehn Finalisten.“

2014 erzielte Gladbeck immerhin den 2. Final-Platz - bei der insgesamt dritten Teilnahme soll’s nun endlich mit dem Wettbewerbssieg klappen.