Weitere Wände und ein Auto in Gladbeck mit Graffiti besprüht

Was wir bereits wissen
Auch im Stadtteil Schultendorf waren am Wochenende nachts Graffiti-Sprüher unterwegs. Die Polizei hofft auf Zeugen, die etwas gesehen haben.

Gladbeck.. In Gladbeck sind weiterer verbotenerweise gesprühte Graffiti aufgetaucht. Die Polizei meldet mehrere Schmierereien aus Schultendorf. Dort sind in der Nacht zu Samstag Hauswände und ein Auto besprüht worden. Erneut hinterließen die Unbekannten unter anderem den Schriftzug "TRL", der auch schon an anderer Stelle im Stadtgebiet aufgetaucht ist.

Im Stadtteil Schultendorf waren die Sprüher auf der Talstraße, der Höhenstraße, der Gonheide und auf der Schultenstraße unterwegs.

Zuvor waren von Anwohnern bereits wilde Graffiti-Schmierereien an Hauswänden und Ele-Kästen aus dem Bereich Wiesenstraße, Hermannstraße und Friedenstraße gemeldet worden.

Hinweise erbittet das zuständige Regionalkommissariat Gladbeck unter der Telefonnummer 02361/ 550.