Das aktuelle Wetter Gladbeck 12°C
Kultur

Vorhang auf für buntes Programm in der Stadthalle Gladbeck

23.01.2015 | 09:00 Uhr
Vorhang auf für buntes Programm in der Stadthalle Gladbeck

Gladbeck.   Mehrere Abonnements bringen Schauspiel, Komödie, Operette und Kabarett auf die Bühnenbretter. Kinder begegnen Helden aus bekannten Büchern und Produktionen.

Ein interessantes, unterhaltendes und anregendes Abo-Programm stellt das Kulturamt für die kommende Spielzeit in Aussicht. Die Aufführungen gehen allesamt in der Stadthalle an der Friedrichstraße über die Bühne. Für Erwachsene beginnt das Vergnügen um 20 Uhr, für den Nachwuchs um 16.30 Uhr.

Zur Auswahl stehen: Abonnement (Abo) G – Gemischter Ring mit fünf Aufführungen aus den Bereichen Comedy, Musical, Operette, Schauspiel, Vokalmusik und einem Zusatzgutschein für eine weitere Aufführung nach Angebot (Plus 1-Veranstaltung), der Komödien-Ring mit fünf Aufführungen und einem Zusatzgutschein für eine weitere Aufführung nach Angebot (Plus 1-Veranstaltung), das Kabarett-Abo mit vier Veranstaltungen, das Abo E (für Kinder ab fünf Jahren mit vier Aufführungen) und das Abo H (für Kinder ab acht Jahren), ebenfalls mit vier Aufführungen.

1Der Gemischte Ring startet im September mit der Operettengala „Lass rote Rosen blüh’n“. Weiter geht’s mit dem Sextett „Berlin Comedian Harmonists“, das mit seinem Konzertprogramm „Verrückte Zeiten“ anreist. Ein Ensemble des Altonaer Theaters in Hamburg bringt „Backbeat – Die Beatles in Hamburg“ auf die Bühne. Die Novelle „Die Legende vom heiligen Trinker“ erzählt die Geschichte des Clochards Andreas. Mit einem Angriff auf die Lachmuskeln endet dieses Abo-Programm im April 2016. Dann kommen auch Klassikmuffel bei „Goethes sämtliche Werke … leicht gekürzt“ auf ihre Kosten. Abo-Preis: 72 bis 89 Euro/ermäßigt 36 bis 44,50 Euro.

Hefte liegen aus
Wo gibt’s die Programm-Übersicht?

Das Gesamtprogramm wird in der kommenden Woche an vorgemerkte Interessierte und an die Abonnenten der laufenden Spielzeit verschickt.

In den städtischen öffentlichen Gebäuden werden die Programme ausgelegt. Es besteht auch die Möglichkeit, die Daten als PDF direkt unter www.gladbeck.de (Kultur & Tourismus) herunterzuladen

Vorsorglicher Hinweis der Programm-Macher. Bei einer so langen Vorlaufzeit kann sich eine Termin- oder Programmänderung ergeben.

2Der K-Ring beginnt mit der „vorübergehenden“ Komödie „Nicht ganz drei Tage“ aus der Feder von Ruhrgebietsautor Fritz Eckenga. Es folgt die Bühnenfassung von „Patrick 1,5“ – eine Komödie über ein schwules Paar, das statt eines Adoptivkindes von eineinhalb Jahren einen störrischen Teenager vor die Tür gesetzt bekommt. Die Frage „Doch lieber Single?!“ beantworten Mimen wie Heike Trinker und Maximilian Nowka an einem musikalischen Theaterabend. In der satirischen Komödie „Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel“ steht die Bekanntschaft mit drei Ex-Politikerinnen an. Deren Ähnlichkeiten mit Margot Honecker, Imelda Marcos und Leila Ben Ali ist gewollt. Zwei weitere Damen setzen mit ihrem „Thekentratsch“ den Schlusspunkt der Saison. Abo-Preis: 72 bis 89 Euro/ermäßigt 36 bis 44,50 Euro.

3Im Kabarett-Abo geben sich die Bühnengrößen Jürgen Becker, Gernot Hassknecht, das Musik-Kabarett-Duo „Ass-Dur“ und Tobias Mann die Ehre. Abo-Preis: 73 Euro, ermäßigt 36,50 Euro.

4Das ganz junge Publikum begegnet Heldinnen und Helden aus bekannten Kinderbüchern. So im Singspiel „Der Fundevogel“. Ferner stehen auf dem Programm: das Kindermusical „Die Olchis feiern Weihnachten“, „Der Kleine Rabe Socke“ und „Die Wilden Kerle – der Angriff der Unbesiegbaren“. Der Abo-Preis beträgt 20 Euro, ermäßigt zehn Euro.

5Mädchen und Jungen ab acht Jahre erwartet in der kommenden Spielzeit ein Abo-Programm, das sich auch mit den Alltagsthemen dieser Altersgruppe besonders auseinandersetzt. Gleich die erste Aufführung „Als Luisa plötzlich Louis war“ beschäftigt sich mit den Fragen: Was ist typisch Junge? Was ist typisch Mädchen? Die Bühnenfassung „Ein Sommernachtstraum“ stellt den klassischen Literaturstoff mit viel Tempo und Witz vor. Zu einem späteren Zeitpunkt wird das Abenteuerstück „Märchenmond“ angeboten, bevor mit dem Ikarus-Preisträgerstück 2014 „Spaghettihochzeit“, eine Geschichte über Liebe und Trennung, das das Abo H der dieser Saison endet.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Härtestes Ballonrennen der Welt
Bildgalerie
Gordon Bennett Race
Festival auf der Wiese
Bildgalerie
WDR2 für eine Stadt
Gladbeck feiert den Sieg
Bildgalerie
WDR 2 Sommer Open Air
Neue Galerie Gladbeck
Bildgalerie
Ausstellung
article
10264468
Vorhang auf für buntes Programm in der Stadthalle Gladbeck
Vorhang auf für buntes Programm in der Stadthalle Gladbeck
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gladbeck/vorhang-auf-fuer-buntes-programm-in-der-stadthalle-gladbeck-id10264468.html
2015-01-23 09:00
Gladbeck