Vogelschießen in Ellinghorst erstmals an einem Samstag

Peter Appel mit der Festschrift zum Schützen fest in Ellinghorst.
Peter Appel mit der Festschrift zum Schützen fest in Ellinghorst.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Der Countdown läuft - bald ist Schützenfest in Ellinghorst! Es ist die 15. Festausgabe im Westen der Stadt. Die Grünröcke freuen sich schon darauf.

Gladbeck..  Die Schützen in Ellinghorst laden beim Schützenfest 2015 erstmals an einem Samstag zum Vogelschießen ein. „Wir wollen das mal ausprobieren und hoffen auf regen Publikums-Zuspruch“, sagt 1. Vorsitzender Peter Appel.

Zusammen mit Heidi I. bildet Peter I. das amtierende Königspaar in Ellinghorst - und die beiden freuen sich natürlich auf die kommenden festlichen Tage in der Zeit vom 5. bis 7. Juni.

Mit großer Spannung wird das Vogelschießen 2015 erwartet: Nach jetzigem Stand zeichnet sich ab, dass es es wohl vier ernsthafte Aspiranten für die Königswürde geben wird, wobei auch der amtierende König Peter I. zu diesem Anwärterkreis zählt. Sollte er es schaffen, würde er in den nächsten Jahren als Kaiser die Ellinghorster regieren.

Lesenswerte Festschrift

Anno 1957 wurde der Schützenverein Ellinghorst ins Leben gerufen. So steht es in der schmucken Festschrift; und so ist es in der Chronik des Gladbecker Schützenwesens notiert. 1958 wurde die Vereinsfahne bei einem Volksfest geweiht, im Jahr 1960 gab es das erste Schützenfest; und diese historische Reihe mündet nun in diesem Jahr in die bereits 15. Festausgabe.

Los geht es am Freitag, 5. Juni, um 16 Uhr mit dem Antreten der Schützen und dem Abholen des Schützenvogels. Nach der Feldmesse steht dann um 20 Uhr der Schützenball im Festzelt auf der Festwiese an der Maria-Theresien-Straße auf dem Programm.

Und dann folgt der Samstag, 6. Juni: Um 11 Uhr beginnt das Vogelschießen auf der Festwiese: Wer wird der neue König? Um 20 Uhr ist der Krönungsball, bei dem die neuen Majestäten erstmals in einem großen festlichen Rahmen zu sehen sind.

Am Sonntag, 7. Juni, steht nach dem Frühschoppen im Vereinslokal um 11 Uhr der Fahnenausmarsch auf dem Festplan (14 Uhr). Und um 15 Uhr beginnt der große Festumzug durch den Stadtteil, bei dem wieder zahlreiche Vereins-Delegationen aus ganz Gladbeck dabei sind.

Brudervereine sind wieder zu Gast

Das dreitägige Festprogramm klingt mit dem Schützenball um 18 Uhr im Festzelt aus. Musikalisch wirken die Tanz- und Showbands „Success“ und „Mainstreet“, die Kirchhellener Blasmusik und der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Bottrop mit.

Für die Grünröcke in Ellinghorst ist das Schützenfest eine gute Gelegenheit, ihren schmucken Stadtteil stadtweit ins Blickfeld zu rücken. Viele Gäste werden wieder erwartet - alle Gladbecker Brudervereine werden mit ihren Delegationen vertreten sein.