VHS startet mit Spaß an der Physik ins neue Semester

Prof. Dr. Metin Tolan von der Uni Dortmund erklärte in einem kurzweiligen Vortrag zur VHS-Semestereröffnung die Stunts von James Bond.
Prof. Dr. Metin Tolan von der Uni Dortmund erklärte in einem kurzweiligen Vortrag zur VHS-Semestereröffnung die Stunts von James Bond.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Mit einer Bildungsveranstaltung der besonderen Art, quasi Physikunterricht mit Spaßfaktor, startete die Volkshochschule (VHS) in das neue Jahr.

Gladbeck..  „Geschüttelt, nicht gerührt! James Bond im Visier der Physik“ – so lautete der Titel der Veranstaltung, die am Mittwochabend zur Semestereröffung der VHS in der Kundenhalle der Sparkasse stattfand. Physik-Professor Dr. Metin Tolan zeigte dabei, dass die unglaublichen Abenteuer und Stuntszenen des Geheimagenten 007 tatsächlich physikalisch glaubwürdig sind.

Seine lehrreiche und zugleich höchst unterhaltsame Beamershow quittierten die 250 Besucher mit langem Applaus. Für den musikalischen Rahmen des Abends, auch beim anschließenden Steh-empfang der VHS, sorgte Michael Tack am Klavier. Viele Gäste und Freunde der VHS nutzten die Gelegenheit, mit dem Referenten des Abends ins Gespräch zu kommen oder sich über die VHS und das neue Semester auszutauschen.

Schon seit 1995 startet die VHS mit einer lockeren, aber niveauvollen Eröffnungsveranstaltung ins jeweils neue Semester. „Das ist bei uns inzwischen eine lieb gewordene Tradition“, so VHS-Leiter Dietrich Pollmann. Jeweils im Januar und im September treffe sich die VHS-Familie zum gemütlichen, aber auch informativen Semester-Aufschlag – Kursteilnehmer, Kursleiter, aber auch immer wieder auswärtige Gäste, so Pollmann.

Die nächste Semester-Eröffnung im September steht bereits heute fest: Am 10. September kommt der letzte DDR-Ministerpräsident, Lothar de Maizière anlässlich vor 25 Jahre deutscher Einheit nach Gladbeck. Er wird über die Zeit nach dem Mauerfall, die letzten, demokratischen Monate der DDR und die Verhandlungen auf dem Weg zur deutschen Einheit referieren.

Nächste Woche Montag nun startet das neue VHS-Semester: Gut 400 Kurse und Veranstaltungen wird es geben, VHS-Chef Pollmann rechnet mit rund 6500 Teilnehmer. Bis in die Sommerferien hinein (Ende Juli) werde das Semester laufen.