Vehrenbergstraße ist ab Montag für sechs Monate gesperrt

Über 60 Jahre hat die Brücke auf dem Buckel. Jetzt muss sie ganz neu gebaut werden.
Über 60 Jahre hat die Brücke auf dem Buckel. Jetzt muss sie ganz neu gebaut werden.
Foto: FUNKE Foto Services
Die Brücke über den Hahnenbach in Gladbeck wird erneuert. Eine Umleitung führt über die Horster Straße.

Gladbeck.. In der ersten Ferienwoche beginnen die Arbeiten an der Brücke über den Hahnenbach im Verlauf der Vehrenbergstraße auf dem Rosenhügel.

Über 60 Jahre ist die Brücke alt, die zuletzt unter der steigenden verkehrlichen Belastung litt. Wegen der Betonkorrosion muss sie neu gebaut werden (WAZ berichtete). Baubeginn ist am nächsten Montag, 29. Juni, mit dem Start der Sommerferien.

Es wird aber keine neue Brücke errichtet, sondern ein Durchlass gebaut – ähnlich wie schon an der Horster Straße. Bei einem Durchlass handelt es sich im Prinzip um ein großes Rohr mit einem Innendurchmesser von 2,40 Metern.

Mit dem Abriss des Bauwerks ist eine Komplett-Sperrung der Vehrenbergstraße verbunden – und zwar für vier Monate. Für den Durchgangsverkehr bedeutet dies einen Umweg über die Horster Straße und Münsterländer Straße – und umgekehrt. Auch die Buslinien der Vestischen werden umgeleitet.

Die komplette Baumaßnahme wird etwa sechs Monate dauern und gliedert sich in mehrere Bauphasen: Abriss des vorhandenen Bauwerks, Herstellung des Durchlasses, Erstellung der Seiten- und Flügelwände des Bauwerks, Wiederherstellung der Straße und Anschüttungen bzw. Geländermontage.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE