Tonsil Hockey präsentiert neue CD im Cottage

Bottrop..  Die Band „Tonsil Hockey“ präsentiert ihre neue CD jetzt im Bottroper Cottage. Die Formation wurde im Jahr 2000 aus den Überresten der lokalen Punkrock-Legende „Pils-Angels“ gegründet. Mit dem beständig wachsenden Repertoire an eigenen Songs im Gepäck war die Band in ihrer ersten Dekade immer wieder auf den Bühnen der näheren und weiteren Umgebung ihrer Heimatstadt unterwegs.

Eingängige Rockmusik im Cottage

Seit dem Jahr 2010 bereichert Markus Louven (ex-Cheyenne, ex-Flodders, ex-Upright Citizens) an den Drums mit seinem abwechslungsreichen Stil den Sound von Tonsil Hockey. Die neu entstandenen Songs im Bermudadreieck zwischen Punk-Rock, Indie, Hard & Heavy funktionierten live (u.a. bei „Rock am Berg“ in den Jahren 2012 und 2013) so gut, dass sich die Band entschloss, fünf davon in Eigenregie aufzunehmen und auf die CD „Let’s play“ zu bannen, die in diesem Monat erscheint.

Das feiert Tonsil Hockey jetzt mit dem Präsentations-Konzert. Auf jeden Fall ein Tipp für Freunde eingängiger Rockmusik, denn Kenner der Szene wissen: Live zeigen die Mitglieder von Tonsil Hockey ihre stärkste Wirkung und lassen den Funken zum Publikum überspringen.