Stefan Gemmel will Lese-Weltrekord einstellen

Die schnellste Lesereise Deutschlands tritt Autor Stefan Gemmel im Herbst 2015 an. Ausgestattet mit seiner neuen Buchreihe, wird er in 80 Lesungen in möglichst kurzer Zeit alle Bundesländer bereisen, für die Kinder lesen und über Literatur sprechen. Unterwegs ist er auch, um Dialekte und Sprachen, Geräusche und Töne zu sammeln. Am Ende soll daraus ein Hörbuch entstehen.

Auch Gladbecker Kinder sind eingeladen, am Lese-Weltrekord mitzuwirken. Gemmel macht auf seiner Reise am 16. September in Gladbeck Halt. Mitmachen können Schülerinnen und Schüler der Klasse 3. Lehrerinnen und Lehrer, die sich mit ihren Klassen an der Aktion beteiligen möchten, können sich bis 28. August in der Kinderbücherei anmelden, 99-2662).

Bereits 2012 erreichte Stefan Gemmel den Leseweltrekord. Über 10.000 Kinder machten damals mit.