Stadt lädt zu Seminar „Beruf und Familie“

„Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ – dieses Thema gewinnt sowohl für Unternehmen als auch für Städte mehr an Bedeutung. Angesichts des demografischen Wandels und des Fachkräftemangels ist es wichtig, gute Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu bieten. Die Stadt Gladbeck lädt daher interessierte Unternehmer zur Auftaktveranstaltung der Seminarreihe „Lebensphasenorientierte Personalpolitik“ am Montag, 23. Februar, von 16 bis 19 Uhr, in den Ratssaal ein. Die Veranstaltungen sollen sich mit Problemstellungen in verschiedenen Lebensphasen (z.B. Ausbildung, Familiengründung, Kinderbetreuung, Pubertät, Pflege etc.) auseinandersetzen. Birgit Wintermann von der Bertelsmannstiftung referiert zum Thema „Lebensphasenorientierte Personalpolitik“. Anschließend finden zwei Diskussionsrunden zu den Themen „Familienfreundliche Personalpolitik“ und „Beruf und Pflege“ mit Unternehmern aus der Region statt.

Abschließend überreicht Bürgermeister Roland zusammen mit den Herausgeberinnen vom Kompetenzzentrum Frau & Beruf Emscher-Lippe erstmals die Info-Box „Vereinbarkeit Beruf und Pflege“. Diese steht allen kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Region kostenfrei zur Verfügung. Anmeldungen für das Seminar unter 99 2428.