Spannender Spielenachmmittag beim SfbB an der Erlenstraße

Der Verein Sport für betagte Bürger zählt zu den sportlichen Markenzeichen Gladbecks. Gerade ist nun der neue Flyer des Vereins SfbB Gladbeck e.V. in Druck gegangen, da kommt zu der Vielzahl der Angebote kurzfristig noch ein weiteres hinzu.

Ab Dienstag, 24. Februar, beginnt der Spiele-Nachmittag ab 16 Uhr in der Geschäftsstelle, Erlenstr. 40.

Es wird als erstes das beliebte „Rummicub“ angeboten. „Rummicub“ spielt sicht ähnlich dem Kartenspiel „Rommé“, nur dass es mit gut lesbaren Zahlenplättchen gespielt wird. „Rummicub“ wurde 1980 im Jahre des Erscheinens in Deutschland zum „Spiel des Jahres“ gewählt. Gleichzeitig können 4 bis 8 Spieler teilnehmen. Es gilt als eines der drei beliebtesten und meistverkauften Gesellschaftsspiele der Welt und wird in 52 Ländern gespielt. Dieses Spiel kann bei manueller Bewegungseinschränkung auch mit einer Hand gespielt werden, da die Plättchen auf einem kleinen Ständer aufgereiht werden. Gleichzeitig kann aber auch zu den Karten gegriffen werden. An leidenschaftliche Skat- oder Doppelkopfspieler sowie Rommé- und Canasta-Freunde ist ebenfalls gedacht. Alle, die Freude an einem Gesellschaftsspiel in geselliger Runde haben, sind eingeladen. Auch Nicht-Mitglieder sind willkommen.

Nähere Auskünfte zu der Veranstaltung erteilt die Geschäftsstelle von Sport für betagte Bürger Gladbeck e.V. an der Erlenstraße 40, Tel.: 6 42 22.