Das aktuelle Wetter Gladbeck 6°C
Lesertelefon

Sitze fehlen an Haltestellen

31.07.2012 | 13:16 Uhr
Sitze fehlen an Haltestellen
Zum guten Haltestellen-Service gehort eine Sitzgelegenheit. Foto: Archiv

Gladbeck. Tatsächlich: Derzeit fehlen an vielen Linienbus-Haltestellen die Sitze - darauf machte am Dienstag ein Leser am WAZ-Telefon aufmerksam.

Und Raimund Kreuzberg von der Pressestelle der Vestischen (Herten) bestätigte das. Zahlreiche Sitze an Gladbecker Haltestellen seien in jüngster Zeit durch gezielten Vandalismus beschädigt worden und würden derzeit repariert. Ein Fahrgast habe sich zum Beispiel an einem zerstörten Drahtgeflecht dieser Haltestellen-Sitze sogar schon die Hose aufgerissen - die Vestische habe deshalb aktiv werden müssen.

„Die neuen Sitze stehen bei uns in Herten schon auf dem Hof“, so Raimund Kreuzberg am Dienstag zur WAZ. Die neuen Sitzgelegenheiten würden an den betroffenen Haltestellen, etwa an der Humboldtstraße, in Kürze eingesetzt.

Der WAZ-Leser äußerte am Telefon ebenfalls die Hoffnung auf schnelle Reparatur: „Gerade ältere Fahrgäste brauchen doch dringend diese Sitzgelegenheiten. Eine Haltestelle ohne Sitze - das ist doch kein guter Service!“



Kommentare
31.07.2012
16:37
Sitze fehlen an Haltestellen
von Westwind | #1

Die Verkehrsbetriebe kommen oft den Vandalismusschäden gar nicht nach, weil sie derart überhand genommen haben. Aufgrund unserer Sozialstruktur, einer Täter schonenden Rechtslage und einigen weiteren Faktoren wird sich darin auch nichts ändern. Es wird an falscher Stelle "gemeckert", wenn stets nur die Verkehrsbetriebe Kritik über den Zustand ihrer Einrichtungen einstecken müssen.

Aus dem Ressort
Extremer Salafismus Thema im Gladbecker Integrationsrat
Fachvortrag
Islam-Wissenschaftler Volker Trusheim vom Verfassungsschutz NRW informierte über Ursachen, Gefahren und Gegenstrategien. Die Moscheegemeinden wollen mit Extremisten nichts zu tun haben. Erschreckender Bericht über eine Gladbecker Familie, die mit ihren Kindern in den Terror-Staat ausgewandert ist
Arbeitslosenzahl in Gladbeck im November weiter gesunken
Arbeitsmarkt
Die Quote liegt nun bei 11,4 Prozent. Die Arbeitsagentur rechnet allerdings zum Jahresende nur mit einer „verhaltenen“ Entwicklung. Vor allem das milde Herbstwetter habe bisher für den positiven Trend auch in Gladbeck gesorgt. Vor allem im Handwerk sind Fachkräfte gefragt.
Im Supermarkt beklaut - Filialleiterin will keine Polizei
Beschwerde
Es passierte an der Obst-Theke. Eine Frau verwickelte Ilse K. (91) in ein Gespräch - und dann war auf einmal ihre Börse samt Bankkarte aus der Einkaufstasche verschwunden. Ilse K. bat die Filialleiterin vergeblich, die Polizei zu rufen. Diebe erleichterten das Konto der Seniorin um 1800 Euro.
Pläne für Ausbau A 52 in Gladbeck liegen ab 7. Januar aus
B 224/A 52
Die Bezirksregierung Münster nennt jetzt konkrete Termine für das Planfeststellungsverfahren. Die Prüfung der Unterlagen auf Vollständigkeit sei abgeschlossen. Eine deutliche Abfuhr erteilt die Bezirksregierung den von der Gladbecker Politik gestellten Forderung nach einer Aussetzung des Verfahrens.
Firma Borsig weiht neue Fertigungshalle in Gladbeck ein
Wirtschaft
Die Erweiterung um 1500 Quadratmeter verschafft dem Apparate-Hersteller mit Sitz in Gladbeck neue Kapazitäten. Das Unternehmen investierte rund 2,5 Millionen Euro. Der Bau von ganz großen Apparaten ist nun am Standort Gladbeck möglich.
Das Parken in der City von Gladbeck soll teurer werden
Höhere Parkgebühren in der Innenstadt - macht das Sinn?

Höhere Parkgebühren in der Innenstadt - macht das Sinn?

 
Fotos und Videos
Bunte Krippenvielfalt
Bildgalerie
Krippenausstellung
Die Umzüge in Gladbeck
Bildgalerie
St. Martin
Sandalen aus dem Drucker
Bildgalerie
Innovationszentrum...
Halloween-Straßenfete
Bildgalerie
Gruselspaß