Das aktuelle Wetter Gladbeck 25°C
Lesertelefon

Sitze fehlen an Haltestellen

31.07.2012 | 13:16 Uhr
Sitze fehlen an Haltestellen
Zum guten Haltestellen-Service gehort eine Sitzgelegenheit. Foto: Archiv

Gladbeck. Tatsächlich: Derzeit fehlen an vielen Linienbus-Haltestellen die Sitze - darauf machte am Dienstag ein Leser am WAZ-Telefon aufmerksam.

Und Raimund Kreuzberg von der Pressestelle der Vestischen (Herten) bestätigte das. Zahlreiche Sitze an Gladbecker Haltestellen seien in jüngster Zeit durch gezielten Vandalismus beschädigt worden und würden derzeit repariert. Ein Fahrgast habe sich zum Beispiel an einem zerstörten Drahtgeflecht dieser Haltestellen-Sitze sogar schon die Hose aufgerissen - die Vestische habe deshalb aktiv werden müssen.

„Die neuen Sitze stehen bei uns in Herten schon auf dem Hof“, so Raimund Kreuzberg am Dienstag zur WAZ. Die neuen Sitzgelegenheiten würden an den betroffenen Haltestellen, etwa an der Humboldtstraße, in Kürze eingesetzt.

Der WAZ-Leser äußerte am Telefon ebenfalls die Hoffnung auf schnelle Reparatur: „Gerade ältere Fahrgäste brauchen doch dringend diese Sitzgelegenheiten. Eine Haltestelle ohne Sitze - das ist doch kein guter Service!“


Kommentare
31.07.2012
16:37
Sitze fehlen an Haltestellen
von Westwind | #1

Die Verkehrsbetriebe kommen oft den Vandalismusschäden gar nicht nach, weil sie derart überhand genommen haben. Aufgrund unserer Sozialstruktur, einer Täter schonenden Rechtslage und einigen weiteren Faktoren wird sich darin auch nichts ändern. Es wird an falscher Stelle "gemeckert", wenn stets nur die Verkehrsbetriebe Kritik über den Zustand ihrer Einrichtungen einstecken müssen.

Aus dem Ressort
„Kuhbar“ – eine etwas andere Eisdiele im Stadtnorden
Neueröffnung
„Guten Tag, ich hätte gerne eine Nudel-Kuh“ – so lautet nur eine von etwas merkwürdig klingenden Bestellungen in der kleinen Eisdiele „Kuhbar“ im Norden der Stadt. Mit der „Nudel-Kuh“ ist übrigens das klassische Spaghetti-Eis gemeint.
In Zweckel ist immer noch gut einkaufen
Stadtteilserie
Der Einzelhandel an der Feldhauser Straße spürt zwar seit dem Aus der Discounter weniger Laufkundschaft, hofft aber auf neue Impulse durch den Penny-Neubau. Geschäftsleute wie Traditionskaufmann Theodor Holländer halten durch und verweisen auf die Stärken des Zweckeler Einzelhandels.
Integration – Weichelt warnt vor falschen Weg bei ABI
Sommerinterview
Nach den Ferien startet der neue Integrationsrat mit seiner Arbeit. Anfang Juli geriet er durch ein politisches Manöver des Migrationspolitikers Süleyman Kosar (ABI) in die Schlagzeilen. Die WAZ sprach mit Rainer Weichelt, dem auch für die Integration zuständigen Sozialdezernenten der Stadt.
Ramazanfest am Rathaus diesmal ohne Nationalhymnen
Am 2. August
Auch in diesem Jahr wird es nach Abschluss des muslimischen Fastenmonats Ramadan am 2. August ein zentrales Ramazanfest vor dem Rathaus auf dem Willy-Brandt-Platz geben – ohne Nationalhymnen und in deutscher Sprache.
Das sind in Gladbeck die Plätze in der Sonne im Freien
Biergärten
An Biergärten hat Gladbeck wirklich so einiges zu bieten. Wir haben einen Rundgang unternommen, und die schönsten Außengastronomien für Sie aufgelistet. Erstaunlich vielfältig, kulinarisch abwechslungsreich und ganz schön kultig sind die Plätze an der Sonne, die wir dabei entdeckt haben.
Umfrage
Gladbeck nimmt teil am Projekt

Gladbeck nimmt teil am Projekt "KommSport". Kann ein solches Projekt helfen, Kindern wieder mehr Lust an Bewegung und Sport zu vermitteln?

 
Fotos und Videos
Die Breiker Höfe
Bildgalerie
Stadtteilwoche Zweckel
WAZ Mobil
Bildgalerie
Butendorf
Gladbeck im WM-Fieber
Bildgalerie
WM-Finale 2014 - Gladbeck...