Seit 1976 Schulpflicht für behinderte Kinder

Entstanden ist die JMS aus der ehemaligen Caritas-Tagesstätte für behinderte Kinder und Jugendliche, nachdem im Jahre 1976 die Schulpflicht für geistig behinderte Kinder und Jugendliche eingeführt wurde.

Vom schnell zu klein gewordenen Schulgebäude zogen die Kinder bereits 1980 an den heutigen Standort um.