Scout auf Talentsuche in Brauck

Suat Yilmaz, „Talentscout“ der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen, hat jetzt die Gladbecker Erich-Kästner-Realschule besucht, um dort unentdeckte Talente, die das Zeug zum Studium haben, zu finden und zu fördern.

Im Rahmen seines Besuchs machte Yilmaz den Schülern ihre Möglichkeiten nach Beendigung ihrer Realschulzeit in Hinblick auf ein Studium deutlich und erläutert das Programm „Meine Talentförderung“. Dabei machte er klar, dass sich Talent für ihn nicht nur an guten Noten festmacht, sondern an Neugier und Kreativität, aber auch an Fleiß und Zielstrebigkeit. Yilmaz sieht seine Funktion darin, Hürden abzubauen, Bildungswege aufzuzeigen und Brücken zu bauen. Über seine Arbeit sagt er: „Ich versuche, den Weg von der Schule in die Hochschule so angenehm und so erfolgreich wie möglich für die jungen Menschen zu gestalten.“

Suat Yilmaz bahnt auch solchen Jugendlichen einen Weg zum Studium, denen der Rat in der Familie fehlt. Er macht Mut, motiviert und rückt auch schon mal Köpfe zurecht.

Die Schülerinnen und Schüler der Erich-Kästner-Realschule wurden ermutigt, sich zu einer individuellen Beratung zu melden. Dass dies bestimmt passieren wird, zeigte die lebhafte Diskussion nach seinem Vortrag. Serdar aus der 10a: „Sie werden auf jeden Fall von mir hören!“