Rotarier spenden 11 000 Euro für Kindernothilfe

Ein Zeichen setzen, das war der Gedanke, der hinter dem Benefizkonzert stand, das die Rotary Clubs Gladbeck-Kirchhellen und Bottrop-Wittringen organisiert hatten. Im Martin Luther Forum Ruhr spielte das Rotary Kammerorchesters Deutschland am 25. April „Bach & Söhne“ und die Konzertgäste spendeten reichlich.

Éin aufgerundeter, stolzer Gesamtbetrag von 11 000 Euro konnte so jetzt von den Rotariern Eckhardt Meierjohann und Anton Schmierler an Katrin Weidemann, Vorstandsvorsitzende der Kindernothilfe (Duisburg), an der Bülser Straße übergeben werden. Wie im Programmheft des Konzerts bereits angekündigt wurde, kommt das Geld Kindern in einer der ärmsten Gegenden Perus, Huancavelica, zugute.

Rund 66 Prozent der Bevölkerung in dieser Region leben unter der Armutsgrenze. Das Geld soll gezielt zur Förderung der frühkindlichen Entwicklung in der Region eingesetzt werden.