Das aktuelle Wetter Gladbeck 19°C
Ruhrpottkarneval

Rats-Ballett tanzt das Nikolausurteil

24.01.2015 | 13:00 Uhr
Rats-Ballett tanzt das Nikolausurteil
Franziska Mense Moritz, Sandra Schmitz und Murat Kaya tanzen das Ratsballett für die Partnerstadt Gladbeck.Foto: Volker Hartmann

Gladbeck.   Gladbeck ist Partnerstadt des Geierabend. Am Sonntag, 25. Januar, sind 18 Ehrenamtler mit im Publikum.

Das aktuelle Programm des Ruhrpottkarnevals „Geierabend“ ist so scharf, dass die Gladbecker Ehrengäste, die an diesem Sonntag, 25. Januar, zum Ablachen in die Dortmunder Zeche Zollern reisen, nach „Luft schnappen werden“. Das verspricht der Steiger Martin Kaysh, der auf der Bühne aus seiner Grubenlore spitze Satirekerben in den Ruhrgebietstrott schlägt und seit langem Ehrenhauer von Auguste Victoria ist, der letzten noch aktiven Zeche im Kreis.

Wie kam es eigentlich zur Wahl von Gladbeck als diesjähriger Partnerstadt?

Martin Kaysh: Wie immer im Revier. Reine Vetternwirtschaft. Man kannte einen, der einen kannte. Der verriet uns, dass der Gladbecker Bürgermeister Ulrich Roland als Besucher mal beim Geierabend war.

Gladbeck ist ja den ganzen Ruhrpott-Karneval über an jedem Abend ein fester Bestandteil im aktuellen „Geierabend“-Programm. Wie ist das „Moskau-Moskau“-Melodie-Lied von Ralph Siegel – gesungen damals in den 70er Jahren von der Gruppe „Dschinghis Khan“ – beim Publikum in den vergangenen Sitzungen angekommen? Es soll ja inhaltlich recht derbe um Kohle und Liebe gehen?

Wie der Pott so ist, es geht da rustikal und ehrlich zu. Kommt übrigens super beim Publikum an. Die Nicht-Gladbecker erkennen sofort die sehr nahe Verwandtschaft.

Zum Gladbeck-Special gehört nicht nur das Lied, sondern auch eine Spielszene. Was geht denn da eigentlich ab?

Na ja, im Grunde sind Lied und Spiel ja eins. Wir holen das in der Öffentlichkeit leider kaum bekannte Gladbecker Rats-Ballett auf die Bühne. Wir zeigen ein Mysterienspiel oberammergauscher Güte, das in Gladbeck aus Dankbarkeit für das 75er-Nikolausurteil entstanden sein soll.

Moment, was hat denn um alles in der Welt das legendäre Bauhaus mit Gladbeck zu tun?

Gute Frage, versteht niemand, der es nicht gesehen hat. In der Tat, das Ratsballett erinnert an das triadische Ballett von Oskar Schlemmer. Sachlichkeit hat eine spröde Schönheit, die man hier im Ruhrgebiet kennt und liebt.

Spielt Gladbeck rein sprüchemäßig im Laufe des Abends eine weitere Rolle?

Ja. Wir gehen Gladbeck auch sprachlich auf den Grund. Da ist die Verwandtschaft zu Dortmund unübersehbar. Gladbeck ist der glänzende Bach. Dortmund, Throtmanni, das gurgelnde Gewässer. Throt, wie im Englischen: throat. Kennt man vielleicht von „Deep Throat“ – das war der Deckname des Watergate-Informanten.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Härtestes Ballonrennen der Welt
Bildgalerie
Gordon Bennett Race
Festival auf der Wiese
Bildgalerie
WDR2 für eine Stadt
Gladbeck feiert den Sieg
Bildgalerie
WDR 2 Sommer Open Air
Neue Galerie Gladbeck
Bildgalerie
Ausstellung
article
10267691
Rats-Ballett tanzt das Nikolausurteil
Rats-Ballett tanzt das Nikolausurteil
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gladbeck/rats-ballett-tanzt-das-nikolausurteil-id10267691.html
2015-01-24 13:00
Gladbeck