Das aktuelle Wetter Gladbeck 13°C
Präsente

Rathaustasse oder Kaffee: ein Stück Gladbeck zum Verschenken

25.03.2016 | 13:15 Uhr
Rathaustasse oder Kaffee: ein Stück Gladbeck zum Verschenken
Fuer die WAZ Extra Reportage Gladbecker Souvenirs praesentiert Rathaus-Mitarbeiterin Eva Klein am Mittwoch, 09. Maerz 2016, Produkte aus Gladbeck. Foto: Thomas Goedde / Funke Foto ServicesFoto: Thomas Goedde

Gladbeck.   Bei der Information im Alten Rathaus gibt es jede Menge Gladbeck-Souvenirs. Neben Stadtplänen und Radwanderkarten.

Sie ist die Anlaufstelle für die Gäste dieser Stadt. Doch wer glaubt, dass sich nur Ruhrgebietstouristen bei der Information im Alten Rathaus mit Stadtplänen und Radwanderkarten eindecken, der liegt falsch. Denn die vielen kleinen und größeren Stadtsouvenirs, die man hier kaufen kann, schätzen Besucher wie auch Einheimische. Und wer noch eine süße Spezialität der Stadt sucht, der braucht nur ein paar Schritte zum Café Schwarte zu gehen.

Stockschirm war der Renner

„Natürlich sind die vielen Souvenirs für die Touristen interessant, die in den vergangenen Jahren immer zahlreicher geworden sind. Aber es gibt auch eine große Nachfrage bei den Gladbeckern, etwa als Geschenk für Freunde, Verwandte oder Weggezogene, Mitbringsel für den Schüleraustausch oder einfach für sich selbst“, stellt Eva Klein fest.

Calvados-Trüffel passend zum Gladbecker Appeltatenfest gibt es bei Schwarte. Foto: Thomas Goedde

Zusammen mit ihrem Team Kerstin Alpert und Axel Kosa entwickelt die Leiterin der Gladbeck-Information seit Jahren Souvenirs, die irgendwie stadttypisch sind oder Namen und Wappen aufgreifen. „Wir schauen dabei, dass wir sowohl für jedes Alter als auch jeden Geldbeutel etwas Passendes anbieten. Oft sind die Ideen für die Souvenirs die besten, über die man sich auch selbst freuen würde“, erläutert Eva Klein.

Besonders stolz sind die drei auf eine Serie von Produkten, auf denen vor blauem Hintergrund im Aquarellstil das Alte Rathaus und das Wasserschloss abgebildet sind. „Die laufen super, die Stockschirme sind längst ausverkauft. Wenn man bei Regen durch die Stadt läuft und immer mehr dieser Schirme sieht, freut man sich natürlich“, berichtet Eva Klein. Im April soll die nächste Fuhre geliefert werden. Bis dahin muss man sich begnügen mit Tuch, Kaffeetasse oder Schneidebrettchen.

Gladbeck-Tasse mit Rathaus-Motiv. Foto: Thomas Goedde

Doch „begnügen“ ist für das derzeitig vorrätige Sortiment ziemlich untertrieben. Schließlich gibt es z.B. auch noch die feinen Tropfen, Rot- oder Weißwein, Sekt und Calvados, mit Gladbeck-Motiv.

Zum kommenden Appeltaten-Fest im September will Eva Klein das Getränke-Angebot rund um den Apfel – bislang gibt es den Gladbecker Apfelbrand – mit Apfel-Secco erweitern. Und wer ein noch hochwertigeres Geschenk sucht, für den gibt es den Gladbeck-Ring in 925er Sterling-Silber mit Wappen aus High-Tech-Keramik.

Besucher nehmen auch immer wieder gerne die Souvenir-Sets mit, die die Information parat hält. So gibt es z.B. den fair gehandelten Gladbeck -Kaffee mit Tasse im Doppelpack. „Für den Kaffee gibt es viele Stammkunden“, so Eva Klein.

Natürlich darf das obligatorische Kultposter der Stadt im Comic-Stil mit allen Sehenswürdigkeiten und den Wappen der sechs Partnerstädte nicht fehlen. „Das Plakat ist sehr beliebt. Wenn wir Besuch von Schulklassen haben, dann wird es so gut wie immer in den Vortrag mit einbezogen, damit kann man prima die Stadt erklären“, sagt Eva Klein.

Auch ein schönes Mitbringsel. Foto: Thomas Goedde

Ein begehrtes Geschenk in Gladbeck selbst sind die Gladbeck-Taler, die man im Gegenwert von 10 und 25 Euro in Gladbecker Geschäften eintauschen kann. „Damit die Kaufkraft in Gladbeck bleibt“, erklärt Eva Klein. Für den schmalen Geldbeutel hält sie zudem viele Mitbringsel parat. So muss man sich bei den Kühlschrankmagneten zwischen Gladbeck-Schriftzug, Maschinenhalle und dem geografischen Umriss der Stadt entscheiden. Für Lokalpatrioten gibt es die Gladbeck-Fahne. „Die läuft gerade im Frühling super“, weiß Eva Klein. Und aus der großen Auswahl an Gladbeck-Büchern wählen Geschenke-Sucher gerade zu festlichen Anlässen gerne etwas aus.

Für ein ganz besonderes Präsent, sozusagen die süße Seite der Stadt, muss man gar nicht weit laufen. Im gegenüberliegenden Café Schwarte gibt es die Gladbecker Calvados-Äpfelchen, Sahnetrüffel mit Apfel-Branntwein. „Die haben wir anlässlich des ersten Appeltaten-Festes selbst kreiert“, verrät Inhaberin Sandra Schwarte.

Was sie sich fürs nächste Fest ausgedacht hat, verrät sie noch nicht. In Sachen Souvenirs gibt es in Gladbeck eben immer wieder Interessantes zu entdecken.

Markus Grenz

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Härtestes Ballonrennen der Welt
Bildgalerie
Gordon Bennett Race
Festival auf der Wiese
Bildgalerie
WDR2 für eine Stadt
Gladbeck feiert den Sieg
Bildgalerie
WDR 2 Sommer Open Air
Neue Galerie Gladbeck
Bildgalerie
Ausstellung
article
11680084
Rathaustasse oder Kaffee: ein Stück Gladbeck zum Verschenken
Rathaustasse oder Kaffee: ein Stück Gladbeck zum Verschenken
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gladbeck/rathaustasse-oder-kaffee-ein-stueck-gladbeck-zum-verschenken-id11680084.html
2016-03-25 13:15
Gladbeck