Putzmuntere katholische Jugend in Gladbeck reinigt Autos

Autowaschaktion an der Kirchstraße mit reger Resonanz.
Autowaschaktion an der Kirchstraße mit reger Resonanz.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Da blieb kein Krümelchen Staub und Dreck liegen - die katholische Jugend St. Johannes/St. Lamberti startete eine Autoputzaktion.

Gladbeck..  Der Deutschen liebstes Kind ist nach wie vor das Auto. Und so zählt wohl auch die regelmäßige Autowäsche zu den beliebtesten Wochenendbeschäftigungen in unserem Land.

Die Idee der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG) Gladbeck, wie man möglichst schnell und einfach Geld verdient, war damit äußerst naheliegend. Denn der Weg vieler Gladbecker Autoliebhaber führte am vorigen Samstagvormittag nicht etwa traditionell in die Waschstraße, sondern auf den Parkplatz an der Kirchstraße zur Autoputzaktion der katholischen Jugend von St. Johannes und St. Lamberti.

Zwölf Mitglieder der jungen Gemeinde standen – ausgerüstet mit Reinigungsutensilien aller Couleur – bereit und mussten auf Kundschaft nicht lange warten. In zwei Stunden putzte, wischte und saugte das Team um die beiden Gruppenleiterinnen Frederike van Essen und Jasmin Bach die Innenräume und Fensterscheiben von mehr als 20 Autos sauber.

Sehr zur Freude der glücklichen Kunden, die die Aktion sehr schätzten. „Ich finde es ganz wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen hier so sinnvoll beschäftigt werden“, sagte die Gladbeckerin Ulrike Sump, „und das Geld ist ja auch für einen guten Zweck“. Denn die gesamten Einnahmen der Putzaktion fließen in die Finanzierung der vielen Angebote der KJG.

Vielfältige Angebote

Vom Ausflug in den Kletterwald über die wöchentlichen Gruppenstunden bis hin zum Filmeabend bieten die Gemeindemitglieder den Kindern und Jugendlichen der Stadt ein vielseitiges Freizeitprogramm, und das alles ehrenamtlich. Und so sind am Ende des Tages alle glücklich: Die Jugend von Gladbeck, die engagierte Putzkolonne der KJG und vor allem natürlich des Autos liebste Fahrer.

Eine weitere Aktion der Katholischen Jugend gibt es nun bereits am 1. April - dann startet um 11 Uhr im Jugendheim St. Johannes an der Bülser Straße ein schwungvolles Osterbacken. Bis 15 Uhr dauert diese Aktion, bei der natürlich jede(r) vorbeischauen kann - die Aktion ist für Kinder im Alter von 6 bis zehn Jahren geeignet (ein bzw. zwei Euro sind zu zahlen).