Private Initiative

Feierabendmärkte sind anders als städtische Wochenmärkte in der Regel private Initiativen, von denen es in NRW bereits 40 gibt. Das heißt: Organisation und Verantwortung übernimmt auch in Gladbeck eine Interessengemeinschaft. In diesem Fall sind das Klaus Piotrowski und Heidi Kopatz. Sie legen die Richtlinien fest.

Eine Konkurrenz zum Samstagsmarkt sehen beide nicht, denn zum Feierabendmarkt am Freitag „werden andere Leute kommen, die zwar auch einkaufen, aber auch entspannen wollen“, glaubt Klaus Piotrowski. Der Freitag wurde auch gewählt, weil es donnerstags Feierabendmärkte in Bottrop und Buer gibt.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE