Polizeistreife verhinderte Reifen-Diebstahl in Gladbeck

Eine Polizeistreife erwischte im Gewerbepark Brauck in Gladbeck einen Reifen-Dieb auf frischer Tat.
Eine Polizeistreife erwischte im Gewerbepark Brauck in Gladbeck einen Reifen-Dieb auf frischer Tat.
Foto: Ulla Michels
Was wir bereits wissen
Dem Dieb gelang zwar die Flucht. Aber seine Beute stellten die Beamten sicher. Und der Täter meldete sich kurz darauf freiwillig bei der Polizei.

Gladbeck.. Reifen hatte er stehlen wollen. Und das wohl im großen Stil. Aus diesem Grund hatte sich ein 40-jähriger Mann aus Kroatien Donnerstagnacht gegen 23.20 Uhr auf das Gelände eines Autoreifenhandels an der Brüsseler Straße im Gewerbegebiet Brauck in Gladbeck geschlichen.

Um seine Beute abtransportieren zu können, hatte er einen Transporter gemietet, der vor dem Reifenhandel parkte. Doch dann funkte dem Einbrecher eine Streife der Polizei dazwischen.

Der Einbrecher flüchtete zu Fuß vor den Beamten

Die Beamten überraschten den Mann, der daraufhin schnell die Flucht ergriff. Zu Fuß - und für die Beamten unauffindbar. Die stellten den Transporter sicher und brachten die Reifen zurück in den Laden.

Gegen 4 Uhr am Morgen gab es dann auch Neues von dem verhinderten Reifen-Dieb: Der 40-Jährige stellte sich bei der Polizei in Essen. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.