Orden geht an den Pannekopp

Mit dem gestrigen Auftritt und der Verleihung des Pannekopp-Ordens endete die aktuelle Saison des „Geierabend 2015“, an dem auch die Gladbecker viel Freude hatten, waren sie doch die diesjährige Partnerstadt des Ruhrpottkarnevals.

Rund 17 500 geiernde Zuschauer, 38 restlos ausverkaufte Vorstellungen und eine Auslastung von 104 Prozent sind die beeindruckenden Zahlen. „Nach uns die Currywurst“ – hinter dem Titel steckte ein bissig-scharfer Mix aus Kabarett und Satire, Comedy und Nonsens, wie immer mit vielen Seitenhieben auf aktuelle Themen. Bei der Abschlussvorstellung erhielt der Dortmunder Polizeipräsident Gregor Lange den „Pannekopp des Jahres“.

Er bekommt ihn für seinen Umgang mit der lokalen Nazi-Szene und deren Gegnern. Dem Publikum auf Zeche und den Besuchern der Geierabend-Homepage fiel die Wahl nicht schwer: Während der Session geriet Lange wiederholt in die öffentliche Kritik.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE